Astrologie

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Frage : Haben die Sterne tatsächlich einen Einfluß auf das Geschehen auf dieser Welt, zum Beispiel auf Katastrophen, Kriege und besonderen Entwicklungen?

SEMARUS : Die Sterne senden positive und negative Strahlen aus, die den Erdball je nach dem Stand der Gestirne treffen. Diese Strahlen hatten Einfluß auf den Menschen und beeinflußten sein Denken und Handeln.


zum kompletten Kapitel: Die astrologischen Gesetze stimmen nicht mehr

Auszug [2]

Frage : (1962) Ist es möglich, daß astrologische Einflüsse das Weltbild grundsätzlich verändern können?

ARGUN : Ja, das ist zum Teil möglich, da die Menschen durch derartige Einflüsse für eine bestimmte Ansicht geneigt gemacht werden. Gerade der Planet Erde zählt zu den auserwählten Sternen. Darum ist hier der geistige Kampf besonders groß.

Auszug [3]

Bei der Astrologie weiß man nicht recht, ob die Sterne den Menschen regieren können. Man sagt daher, sie machen "geneigt". Auch hier besteht der Verdacht des Aberglaubens. Aber die Menschen lassen außer acht, daß sie weitaus mehr von den INTELLIGENZEN des Geistigen Reiches manipuliert werden.

  • Die Macht des Regierens über einen Menschen ist vom Jenseits her unvergleichlich größer als es durch die Sterne möglich ist!

Noch hat keine Zeitung von dieser Möglichkeit berichtet, aber desto mehr von den Aspekten der Astrologie.

Auszug [4]

Frage : Was hat die Planetenkonstellation mit der Geburt eines Menschen zu tun?

LUKAS : Nun, es ist so, daß zum Geburtstermin eine bestimmte Sternenkonstellation am Firmament eine STRAHLUNG abgibt, ähnlich wie z. B. die Reiki-Symbole. Diese KRAFTFELDER nehmen Einfluß auf das kleine Menschenkind. Die Konstellation der Sterne ist allerdings keine Zwangsjacke. Die STRAHLUNG der Sterne macht geneigt und es kann sich durchaus, über das Leben eines Menschen hinweg, auch dessen SCHWINGUNG verändern, z. B. kann aus einem Wassermann ein Stier werden, obwohl der Mensch ursprünglich unter dem Zeichen des Wassermannes geboren wurde. Es ist möglich, daß dieser Wassermann das nächste Mal als Stier auf die Welt kommt, falls noch eine weitere Inkarnation für ihn ansteht. Die STRAHLUNG ist eine symbolische KRAFT, die von der Konstellation der Sterne ausgehend, zu Beginn der Geburt vorhanden ist.

Frage : Ist diese KRAFT prägend für das Leben auf diesem Planeten? (...)

LUKAS : Wie gesagt, es ist keine Zwangsjacke, also nicht prägend, da jeder Mensch seinen freien Willen und damit eine freie Entfaltung besitzt, die auf keinen Fall verändert oder angegriffen werden darf. Das ist ein göttliches GESETZ! Der Mensch kann sich von einem Fisch zu einem Schützen oder zu einem Löwen entwickeln. Die Erdenschule fördert alle menschlichen Anlagen, die guten aber auch die schlechten.

Auszug [5]

Frage : Steht die Reinkarnation mit der Astrologie in direktem Zusammenhang?

ARGUN : Ja, mein Freund, sie hängt damit zusammen. Jedes Sternzeichen ist anders, so daß der Mensch von diesem in seinem Tun und Lassen mit beeinflußt wird. Für den einen ist es ein Lohn, für den anderen das Karma.

  • Der HERR läßt die Seele in einem Zeichen reinkarnieren, wie es am besten zur Seele paßt. Jedoch wird die Seele zuvor auf die Wiedergeburt wieder vorbereitet. Die Seele wird sozusagen "geschult" und bekommt vom SCHUTZGEIST viele wertvolle Ratschläge mit in das diesseitige Leben. ...


mehr darüber auf (Seite 40 - 41)

Auszug [6]

Frage : Ist die Reinkarnation mit der Astrologie verbunden?

LUKAS : Astrologie und Reinkarnation sind verbunden, denn die Sterne machen geneigt. Das heißt aber nicht, daß aus einem "Fisch" im Laufe seines Lebens nicht auch ein "Löwe" werden könnte. Die Reinkarnation und die astrologischen Konstellationen müssen miteinander zu tun haben, damit der Zeitpunkt der Reinkarnation mit der Konstellation der Sterne zusammenfallen kann. Dieses ist in den meisten Fällen gegeben. Es gibt aber auch dort Verschiebungen, die aber selten sind.

Auszug [7]

Frage : Sind wir Menschen in der Lage, unser Seelenalter selbst zu berechnen?

LUKAS : Nein, dazu gehört viel Hintergrundwissen. Es gibt Menschen, die Einblicke in die Akasha-Chronik nehmen und diesbezügliche Informationen abrufen können. Doch solche Menschen sind selten und machen auch nicht von sich reden.


Frage : Es geht also nicht alles aus dem Geburtsdatum hervor?

LUKAS : Nicht alles, aber doch genug für Anhaltspunkte. Die Genauigkeit ist, wie Ihr wißt, ein wichtiger Aspekt. Durch die Astrologie habt Ihr die Möglichkeit, einen durchaus ausreichenden Überblick zu bekommen. Es geht auch genauer, doch dazu sind die eben erwähnten Fähigkeiten und Möglichkeiten nötig.

Auszug [8]

Frage : Wie ist die Astrologie im allgemeinen und insbesondere die Aussagen von Nostradamus zu sehen?

LUKAS : Die Astrologie besitzt nicht mehr den Stellenwert, den sie einmal einnahm, weil vieles davon zu sehr ins Geschäftliche abgeglitten ist. Es gibt nur noch wenige wahre Astrologen, die mit ihrem Gefühl was der wichtigste Punkt dabei ist arbeiten. Die meisten verwenden ihre Computer und Programme, obwohl damit nur sehr ungenaue Ergebnisse zu erzielen sind. Es ist aber der einfachere Weg, um an das Geld der Kunden zu kommen. Ich möchte keinesfalls die gesamte Astrologie in Frage stellen, doch man sollte sehr genau differenzieren.


siehe auch:

Auszug [9]

... Der Erdenmensch muß alles selbst entscheiden und auch tun, weil er auch alles selbst zu verantworten hat. Geistige Unterstützung kann er nur dann erwarten, wenn er selbst zur Tat schreitet. Wenn Du etwas tust, so bist Du nicht allein. Das schließt aber nicht aus, daß jeder seinen Kampf allein zu führen hat.

Es gibt aber leider viele Menschen, die ihre Verantwortung ablehnen möchten. Sie verlangen, daß GOTT ihnen alles in den Schoß werfen soll. Wenn das aber nicht eintrifft, so wenden sie sich an die Geisterwelt mit dem gleichen Anliegen. Dann ist der Punkt erreicht, wo sie in eine große Gefahr geraten, denn die bösen Geister haben dann die Gelegenheit, sich an diese Menschen heranzumachen.

Es gibt Spiritualisten, die sich alles vorschreiben lassen, was sie zu tun haben. Ähnlich machen es viele Anhänger der Astrologie, die sich nur nach der Zeitung richten, in denen die astrologischen Aspekte stehen. Auch diese Menschen begeben sich in die absolute Abhängigkeit der Sterndeuter und verlieren somit ihre Individualität; sie werden labil und sogar krank.

  • Bevor ein Mensch auf die Sterne vertraut, sollte er lieber etwas mehr auf die göttliche FÜHRUNG vertrauen, denn diese ist bestimmt zum Wohle des Menschen da.

Böse Geister werden niemals etwas Gutes für die Menschheit tun, darum seid nicht leichtsinnig im Verkehr mit der Geisterwelt!

Auszug [10]

Frage : Wie sind Gesundheitshoroskope zu bewerten, die mit einem Computerprogramm erstellt wurden?

LUKAS : Es gibt, wie bei all diesen Programmen, durchaus Ergebnisse, die man auch verwenden kann. Doch diese Ergebnisse sind nicht vollständig, weil die spirituelle, geistige Komponente, der Spürsinn eines guten astrologischen Mediums dabei fehlt. Das ist als Kritikpunkt zu sehen.



Quellen (Protokolle)

  1. MFK-Ufologie: Nicht von dieser Erde / Teil 2 (Seite 34), Download
  2. MFK-Menetekel: Unsere Belehrungen für Euch (Seite 35), Download
  3. MFK-Menetekel: Das Jenseits (Seite 5), Download
  4. MAK: Universum und außerirdisches Leben (Seite 43-44), Download
  5. MFK-Menetekel: Reinkarnation (Seite 40), Download
  6. MAK: Reinkarnation und Karma (Seite 33), Download
  7. MAK: Reinkarnation und Karma (Seite 33), Download
  8. MAK: Universum und außerirdisches Leben (Seite 44), Download
  9. MFK-Menetekel: Spiritualismus (Seite 41), Download
  10. MAK: Universum und außerirdisches Leben (Seite 44), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche