Bekehren

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Frage : Ich bekomme Probleme mit Menschen, die fernöstlichen Gurus nachlaufen und sich in deren Abhängigkeit begeben. Wenn diese Zeitgenossen erzählen, daß der Mensch „keinen freien Willen habe“ und darüber hinaus ihren Guru als "heiligen Mann" und als "Stellvertreter GOTTES" auf Erden bezeichnen, erscheint mir Toleranz fehl am Platz. Wie seht Ihr das?

Antwort : Bedenke, daß diese Seele einen freien Willen hat, für sich zu entscheiden, was ihr gut tut.

  • Es hat keiner das Recht, einen anderen zu bekehren oder ihn abzubringen von seinem Weg! - Wer weiß, vielleicht führt dieser Pfad auf Umwegen zu dem Weg, der zu GOTT führt.



Quellen (Protokolle)

  1. MAK: Zwischenmenschliche Probleme (Seite 4), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche