Dankbarkeit

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Frage : Oft hört man von Zeitgenossen den Rat: „Denke positiv, dann ist alles in Ordnung.“ - Was aber heißt überhaupt „positives Denken“? ...

EUPHENIUS : ... Positives Denken kann für den einen Menschen beinhalten, daß er lebensbejahender wird und den Tag begrüßt und seine Situationen dankbar annimmt. ...

Auszug [2]

Schaut, wieviel Grund ihr habt, dankbar zu sein, hier, in diesem Leben. ...

Wenn ihr seht, wieviel Krankheit, wieviel Elend und wie viele Menschen in totaler Unbewußtheit leben, dann seid dankbar dafür, daß bei euch ein Stück weit mehr Bewußtsein vorhanden ist, für das ihr schwer gearbeitet habt, für das ihr viele Schmerzen, viele schwierige Situationen benötigt habt, um dahin zu kommen.

  • Die Weisheit des Alters sollte in euch allmählich Platz nehmen - und aus dieser Weisheit heraus solltet ihr euer Leben leben, in Freude und in Dankbarkeit und die Herausforderungen annehmen. Aber nicht euer Lebensgefühl davon so beeinflussen zu lassen, daß für Freude und Dankbarkeit kein Platz mehr ist.

> - aus MFK-Menetekel: Die Seelen - Seite 8 Download

... Die Freude ist ein Elixier des Lebens. Sie ist eine KRAFTQUELLE von außerordentlicher Bedeutung. ...

Auszug [3]

... Ihr müßt bereit sein, euch dafür zu öffnen und die beste Öffnung führt über die Dankbarkeit und die Freude, die wiederum aus Dankbarkeit entsteht.

Auszug [4]

  • Das Leben ist für euch da, einerseits um euer Bewußtsein zu entwickeln, andererseits, um GOTT in allem zu erkennen und daraus wieder Freude zu entwickeln.

Schaut euch um und überlegt, über wie viele Dinge ihr euch freuen könnt und für wie viele tausendfache Dinge ihr dankbar sein könnt, und aus der Dankbarkeit heraus entsteht wiederum Freude. - ...

Auszug [5]

Eine positive, göttliche Entwicklung kann nur dann vonstatten gehen, wenn der Mensch begreift, daß er seinem Nächsten, sich selber und dem, was ihn umgibt, in LIEBE, Dankbarkeit und Demut entgegen zu treten hat. Er muß mit reinem Herzen der Welt begegnen und erkennen, daß all das, was er aussendet, positiv an ihn zurückgesendet wird -, auch wenn dies in seinem irdischen Leben zunächst nicht erkennbar ist. Durch negative Gedanken wird dieses Bild verwischt und verzerrt. Der Weg geht nur über das INNERE LICHT und über die Erkenntnis, das eigene Bedürfnis zurückzustellen.

Auszug [6]

Frage : Wie bittet man richtig und würdevoll um das göttliche LICHT?

LUKAS : Nun, da hat jeder Mensch seine eigenen Vorstellungen und eigene Sprechweisen. Manchmal reicht es auch, gar nichts zu sagen und nur GOTT, dem SCHÖPFER allen Seins, zu danken. Das kann blitzartig geschehen und genauso blitzartig erfolgt die ANTWORT. ...

Auszug [7]

... Begegnet GOTT in LIEBE, Dankbarkeit, Demut und mit offenem Herzen. Nur so könnt Ihr hier auf Erden die göttlichen GESETZE weitertragen und diesen Planeten erhellen.


siehe auch:


... und der wissenschaftliche Bericht  Gedanken manifestieren sich im Wasser  zeigt unter anderem die Wirkung des Wortes  "Danke" (Seite 4)



Quellen (Protokolle)

  1. MAK: Seelische Blockaden (Seite 7), Download
  2. MAK: Jesus Christus (Seite 46), Download
  3. MAK: Jesus Christus (Seite 49), Download
  4. MAK: Jesus Christus (Seite 45), Download
  5. MAK: Der Mensch und der Sinn seines irdischen Lebens (Seite 15), Download
  6. MAK: Die Arbeit mit geistigem Licht (Seite 7), Download
  7. MAK: Eigenschaften, die ins Licht führen (Seite 4), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche