Elektrizität

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Elektrizität ist eine im ganzen Universum vorhandene Kraft, die mit dem Licht zusammenhängt. Wo kein Universum ist, sondern nur das All, da gibt es auch keine Elektrizität, denn sie hängt auch mit der Materie zusammen, weil das Licht ebenfalls ein Bestandteil der Materie ist. Elektrizität wird nicht erzeugt, sondern mittels Kraft herangezogen. Es handelt sich dabei um einen magnetischen Vorgang.

Auszug [2]

  • Das materielle Licht mit seinen Nebenstrahlen, wie Magnetismus und Elektrizität wirkt vegetativ und intuitiv auf alle Atome und Zellen ein, steuert diese und bringt sie zu Gruppierungen. ...




Es ist ein großer Irrtum zu vermuten, daß die Materie irgendeine Intelligenz hervorbringen kann, sie kommt mit ihren Atomen und Molekülen nicht über einen Magnetismus und über die Leitfähigkeit elektrischer Impulse hinaus.


zum kompletten Kapitel: Licht ist Urkraft


siehe auch:

Auszug [3]

Was Ihr als Elektrizität bezeichnet, ist ein im ganzen All vorhandenes Kraftvolumen, das sich unter gewissen Bedingungen einfangen und spalten läßt. Es werden von Euch jedoch nur Bruchteile davon erfaßt, die sich an die Materie binden. Wenn die gespaltene Kraft wieder zusammengefügt wird, so erfolgt ein energetischer Prozeß, der Wärme abgibt. Dies ist Euch bekannt.


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MFK-Menetekel: Wissenschaft, Technik und Kunst (Seite 68), Download
  2. MFK-Ufologie: Vor der Landung (Seite 34), Download
  3. MFK-Ufologie: Via Terra (Seite 20), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche