Erbsünde

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Wohlan, die Kirchenreligionen sprechen von der Erbsünde, mit der die Menschheit auf die Welt kommt. Also gibt es keine unschuldigen Kinder.

Das ist jedoch ein großer Irrtum!


zum kompletten Kapitel: Über die Erbsünde

Auszug [2]

(aus Die Bibel – mit Angabe von Bibelzitaten)

... Nach der Lehre dieser Kirche hat GOTT seinen "eingeborenen Sohn" zur Erde herabgeschickt, um dort das Kommen SEINES REICHES anzukündigen und durch den Opfertod am Kreuz die Menschen von der Erbsünde zu erlösen, die seit Adams Sündenfall unaufhörlich und unabwendbar fortvererbt wurde. Eine Erlösung jedoch, die nur dem zuteil werden kann, der sich zu CHRISTUS und seiner Botschaft bekennt. Ewige Höllenstrafe und Verdammnis aber bedrohe alle, die sich ihr verweigern. ...

Auszug [3]

Frage : In der kirchlichen Tradition erleben wir, daß zuerst dem Gläubigen ins Bewußtsein gerufen wird, daß er als Mensch sündig ist und Schuld auf sich geladen hat, um ihn dann durch die Absolution von dieser Schuld zu entlasten. Wie ist Eure Meinung zu dieser kirchlichen Tradition?

EUPHENIUS : Dieses ist ein total verschobenes Bild und nicht im SINNE des SCHÖPFERS, was sich hier Menschen anmaßen, ...

Kein Mensch hat das Recht auf diese Weise, über den anderen zu richten und zu sagen: "Du bist gut" oder "Du bist schlecht". Dieses steht keiner menschlichen Seele hier auf diesem Planeten zu. ...

Auszug [4]

Frage : Das Menschenbild der Kirche ist weitestgehend geprägt von der Vorstellung der Erbsünde, wonach der Mensch von Geburt an schlecht ist und der rigorosen Erziehung bedarf, um ein guter Erwachsener zu werden. Was sagt ihr zu dieser Einstellung?

SETHAN : Dieses können wir nicht so hinnehmen. Es sind keine Worte, die vom SCHÖPFER, von GOTT, gewollt sind. Dies ist eine dogmatische und moralische Ebene, die die Kirche hier auf Erden geformt hat. Damit wird Züchtigung und Strafe ganz klar in den Vordergrund geschoben und das Mitmenschliche und die LIEBE fallen weg. Doch gerade das sind die Elemente, welche die Kirche normalerweise als oberstes Gebot weitertragen sollte! Doch die Kirche verschanzt sich hinter diesen Strukturen, um eine Sündenvergebung zu rechtfertigen, die sie gar nicht vergeben kann.

  • Die Kirche hat nicht das Recht, hier auf Erden Sünden zu nehmen oder Strafen aufzuladen. Dieses geschieht auf einer ganz anderen EBENE!


siehe auch:

Auszug [5]

Eure Religionen berichten von "Erbsünde", von einer "Erbschuld", die Euer Lehrer CHRISTUS gesühnt haben soll. Da ist aber nichts gesühnt worden, denn diese Erbschuld stammt aus ganz anderen Sünden! Das hat mit Adam und Eva nichts zu tun; denn diese beiden Menschen sind erfunden!

  • Aber jeder von Euch ist ein Adam und eine Eva.
  • Jeder von Euch hat in früheren Leben das heutige Bild der Erde mitbestimmt.
  • Jeder hat an der Entwicklung der Erdenmenschheit teilgehabt, sich mit betätigt, aber auch gesündigt.

Ihr werdet verstehen, daß Ihr Euch schon jetzt jene Welt schafft, in der Ihr in Zukunft einmal leben sollt, so wie Ihr Euch jene Welt geschaffen habt, in der Ihr heute lebt!


siehe auch:

Auszug [6]

Teilnehmer : Nach katholischer Glaubenslehre ist der Tod eine Straffolge der Erbsünde.

LUKAS : Das ist absoluter Unsinn! Es gibt keine Erbsünde! Solcherlei Gedanken stammen nicht aus den SPHÄREN DES LICHTES. Geburt und Tod sind eine Folge des Lebens und gehören zusammen, wie der Kern zur Nuß. Ihr Menschen habt besonders den Tod in ein völlig falsches Licht gerückt, da es sich in beiden Fällen, nämlich Geburt und Tod, um Wandlungen handelt. - Doch mit der Angst der Menschen ließen sich schon immer gute Geschäfte machen und daran hat sich bis heute nichts geändert. Die Kirchen täten gut daran, Ihre Lehren mit HILFE des LOGOS zu bereinigen.


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MFK-Menetekel: Sünde und Gerechtigkeit (Seite 4), Download
  2. MFK-Menetekel: Die Bibel (Seite 8), Download
  3. MAK: Reinkarnation und Karma (Seite 28), Download
  4. MAK: Kinder, Jugendliche und Erziehung (Seite 43), Download
  5. MFK-Ufologie: Via Terra (Seite 19), Download
  6. MAK: Reinkarnation und Karma (Seite 31), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche