Erfahrung

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Wir sehen ein Universum, in dem für jedes Wesen Vorsorge getroffen wurde, ob belebt oder unbelebt und jeder auftretende Umstand bedacht wurde. Nichts ist GOTT verborgen! – Es gibt keine Geheimnisse, auch nicht für Euch! Doch Ihr müßt den langen Weg der Erfahrungen gehen, dann wird Euch nach und nach jedes Mysterium zur Selbstverständlichkeit. So verhält es sich mit der WAHRHEIT, auf die wir stets hinweisen. GOTTES GESETZE sind immer in Tätigkeit und werden es auch immer bleiben.

Auszug [2]

Frage : Ich denke gern an die Zeit meiner Kindheit zurück, wo ich in einer traumhaften Parklandschaft mit ausgedehnten Gärten im Einklang mit der Natur groß werden durfte. Ist eine solche Rückschau ein Fehler?

Antwort : Dieses ist für Dich immer der Ort, wo Du Dich in Deinem Inneren zurückziehen kannst, um diese Glückseligkeit wieder hervorzuholen. Sei dankbar für diesen Schatz, den Du bekommen hast und bewahre ihn.


Einwand : Es heißt aber doch: Schaut nicht zurück.

Antwort : Mit „zurückschauen“ ist nicht gemeint, was Du an Erfahrungen, an positiven ENERGIEN und Entwicklungen erfahren hast. Entwicklungen, die Dich geprägt haben, kannst Du nicht vergessen. Das sind wichtige Erkenntnisse, die Dich zu dem gemacht haben, der Du jetzt bist.

Auszug [3]

  • Jedem Menschen bleibt seine Erfahrung ganz erhalten. Er lernt keine Sprache, um sie zu vergessen. Er entwickelt keine Fähigkeit, um sie zu verlieren. Je mehr der Mensch lernt, sucht und an sich selbst arbeitet, um so besser ist er in der Zukunft versorgt.


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MAK: Leserfragen (Seite 9), Download
  2. MAK: Zwischenmenschliche Probleme (Seite 4), Download
  3. MFK-Menetekel: Der Tod setzt keine Grenze (Seite 7), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche