Externsteine

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Frage : In dem älteren Protokoll "Weltklima" sprach ARON einmal von der Zerstörung der "Lebensadern" dieses Planeten. Es hieß, daß darin das Leben pulsiere und Informationen, SCHWINGUNGEN und bestimmte Atomteilchen enthalten seien. Was ist damit gemeint?

TAI SHIIN : Damit ist das gemeint, was die Erde als innere Adern durchzieht. Die Erde ist ein lebendiger Planet, ein lebendiges Wesen, das ebenfalls mit Energieadern durchzogen ist und auch eine Verbindung zum SCHÖPFER besitzt. Im Innenkern steckt der göttliche FUNKE, den auch Ihr als winzigen Teil in Euch tragt. Durch den göttlichen FUNKEN in Euch seid Ihr auch mit Eurer Erde verbunden. Er ist die ZENTRALE, die Euch insgesamt versorgt und die Eure Lebensexistenz hier möglich macht. Er ist der Raum, in dem GOTT all SEIN WISSEN gesendet hat, um diese Erde für Euch nutzbar und brauchbar zu machen. Diese LEBENSENERGIEN werden von Euch derzeit zerstört, weil Ihr die Natur und die Erde nicht achtet.

Frage : An Stellen wo sich die Erdmeridiane schneiden, spricht man von "Orten der Kraft". Bekannte Orte sind die Externsteine, Stonehange, die ägyptischen Pyramiden und andere. Was hat es damit auf sich?

TAI SHIIN : Es sind Knotenpunkte von ENERGIEN, die dort zentral gesammelt werden. Es sind Überlappungen verschiedener ENERGIETRÄGER seitens der Erde, KRAFTFELDER, die besondere HEIL- und ENERGIESTRÖME aussenden, um ihr die nötige KRAFT und ENERGIE zu geben. Es sind besondere Elemente, die ähnlich wie Eure Atemorgane oder Sinne nötig sind, um zu existieren. So benötigt auch die Erde gewisse Sinnes- oder Lebenspole, um zu atmen und als Lebewesen existieren zu können.



Quellen (Protokolle)

  1. MAK: Santiner-Kontakt 2003 (Seite 7), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche