Farben

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Frage : Haben Farben Einfluß auf die Seele?

ARGUN : Ja, unbedingt. Jede Seele reagiert jedoch anders auf gewisse Farben. Es gibt harmonische und disharmonische Farben und ihre Zusammensetzungen. Wenn die Leute krank sind, sollen sie möglichst blau bevorzugen, auch grün ist vorteilhaft. Am besten ist es, wenn Ihr Euch selbst kontrolliert, welche Farben auf Euch günstig und welche ungünstig wirken. Es gibt Farben, die beruhigen und solche, die Euch erregen. Es gibt sogar Farben, die eine einschläfernde Wirkung haben. Stellt selbst fest, welche Farben Euren Intellekt fördern. Es ist bei jedem Menschen verschieden. Doch blau ist die günstigste Farbe für jeden, besonders für die Seele. Blaues und violettes Licht verstärken die geistige Tätigkeit. Doch zur Beruhigung nehmt ein zartblaues Licht, aber nicht zu hell.

Auszug [2]

Frage : Welche Farben spielen beim Einfluß auf die Seele und auf die Gesundheit des Menschen eine besondere Rolle?

ARGUN : Die Farben haben einen ziemlich starken Einfluß auf das Wohlbefinden des Menschen; sie können harmonisch und disharmonisch wirken. Die Farben beinflussen die Nerven und die Seele.

  • Weiß und Blau, auch Violett und Grün sind von positiver Kraft. Aber dunkle Farben, wie z. B. Braun, Dunkelgrau und Schwarz wirken negativ. Eine besondere Rolle spielt das Rot, es regt auf und macht hektisch.
„Schwarz“ ist die Kennfarbe des Negativen!

Wir können nicht verstehen, daß die Kirchen das Schwarz bevorzugen. Es gehört weder zu einer Bestattung, noch zu einer Taufe oder Predigt, auch nicht zu einer Segnung.

  • Farben sind für die geistigen Mächte geradezu magnetisch!

Auszug [3]

Frage : Warum sind gerade die Farben Grün und Violett für das Heilen so prädestiniert?

LUKAS : Weil Violett zum Beispiel die Farbe des CHRISTUS ist. Die violette FLAMME des göttlichen CHRISTUS ist die höchste FREQUENZ überhaupt. Alle anderen liegen darunter. Grünes LICHT wird vorzugsweise zur Heilung verwendet und violettes LICHT ist universell zu verwenden. Jedoch verträgt nicht jedes Lebewesen diese FREQUENZ und man muß dann mit anderen LICHTFREQUENZEN beginnen.

Auszug [4]

Frage : Welche Farbqualitäten gibt es bezüglich Aufgabe und Wirkung?

LUKAS : Das gesamte Euch bekannte Spektrum der Farben und darüber hinaus noch weitere FREQUENZEN des LICHTES, die wir Euch nicht beschreiben können, da diese Euch nicht bekannt sind. Die Wirkungen sind unterschiedlich. Es gibt LICHTWESEN, die sich auf FREQUENZEN spezialisiert haben, d. h. sie resonieren mit bestimmten FREQUENZEN, wie z. B. goldenes LICHT, weißes LICHT usw. besonders stark und werden dann gerufen, wenn sie benötigt werden.

Frage : Sind es ERZENGELN, die ja mit bestimmten FARBFREQUENZEN arbeiten sollen?

LUKAS : Es sind ENGEL DES LICHTES, die ich damit meinte. Diese senden Ihr LICHT und das LICHT wird von anderen LICHTWESEN auf die FREQUENZEN transformiert, welche die jeweiligen Patienten, z. B. bei geistiger Heilung, benötigen.

Frage : Es gibt also Farbabstimmungen, die wir gar nicht wahrnehmen können?

LUKAS : Oh ja, es sind die meisten, die Ihr nicht wahrnehmen könnt. Eigentlich seid Ihr halb blind, denn das, was Ihr seht, ist nur ein ganz kleines Teilstückchen. Trotzdem sagen viele Eurer Mitmenschen: „Ich glaube nur das, was ich sehe.“ Ein Widerspruch in sich.

Auszug [5]

Frage : In allen Weltreligionen wird vom LICHT gesprochen. Gibt es da qualitative Unterschiede?

LUKAS : Qualitative Unterschiede wie z. B. das violette LICHT des CHRISTUS, die CHRISTUSFREQUENZ oder das grüne LICHT der Heilung. Das eine ist nicht „schlechter“ als das andere. Es wird nur bei verschiedenen Aufgaben eingesetzt. Ähnlich wie Ihr das ultrarote Licht für Wärmebehandlungen und das ultrablaue Licht zur Bräunung einsetzt. Das eine ist nicht schlechter als das andere, trotz völlig anderer Wirkung.

Auszug [6]

Frage : Haben Licht- und Farbtherapie einen günstigen Einfluß auf Streßsymptome, die dadurch gemildert werden und somit vielleicht auch die psychosomatischen Krankheiten zurückdrängen?

EUPHENIUS : Der Ursprung liegt in den SIEBEN STRAHLEN, die Ihr alle kennt und in den sieben Chakren, die Euch begleiten und in Eurem Auramantel, der ebenfalls von verschiedenen Farbelementen durchflutet ist. Eine farbliche intensive Aufnahme des Lichtes hat durchaus einen positiven Effekt zur Beruhigung Eurer Zellen. Dieses kann nur als eine unterstützende Einheit betrachtet werden. Sie hat aber durchaus einen positiven Effekt.

Auszug [7]

Frage : Weiß ist die Summe aller Farben. Demnach läge man doch bei der Verwendung des weißen LICHTES immer auf der sicheren Seite? (...)

LUKAS : Wenn Ihr LICHT in SEINEM NAMEN sendet, dann braucht Ihr Euch über die Art der LICHTFARBE keine Gedanken zu machen. Eure Seele weiß, was benötigt wird bzw. lichte WESEN korrespondieren auf Seelenebene und das LICHT kann fließen.

  • Euer Wunsch ist entscheidend!


siehe auch:

Auszug [8]

Frage : Es gibt Menschen, die behaupten, daß sich die Himmelsfarben geändert hätten. Ich glaube nicht, daß man dies so pauschal sagen kann. Jedoch ist mir kürzlich ein Abendrot aufgefallen, das ich in dieser Form noch nie zuvor gesehen hatte. Was kannst Du uns dazu sagen?

ARON : Das AURAFELD der Erde ist aufgrund der SCHWINGUNGSINTENSITÄT verstärkt worden. Es sind ENERGIEFENSTER geöffnet worden, die eine Art Reinigungsprozeß durchgeführt haben. Diese Jahr (1999) wird Euch begleiten, sowohl daß die Natur sich positiv entfaltet, sich aber auch zur Gesundung negativ entladen muß.


Thema: "Farbe und Licht visualisieren"

siehe unter:



Quellen (Protokolle)

  1. MFK-Menetekel: Die Seelen (31-32), Download
  2. MFK-Menetekel: Krankheiten und Geistheilung (Seite 15-16), Download
  3. MAK: Die Arbeit mit geistigem Licht (Seite 10), Download
  4. MAK: Die Arbeit mit geistigem Licht (Seite 10), Download
  5. MAK: Die Arbeit mit geistigem Licht (Seite 16), Download
  6. MAK: Psychische Erkrankungen (Seite 27), Download
  7. MAK: Die Arbeit mit geistigem Licht (Seite 10-11), Download
  8. MAK: UFO-Kontakt 1999 (Seite 7), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche