Fernheilung

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Zur Heilung abwesender Personen sind die Gedanken eines der Mittel, um Erfolg zu erzielen. Hier müßt Ihr aber bedenken, daß sie durch Vermittlung des Geistes reguliert werden (Fernheilung).

Nur wenige von Euch wissen die Macht der Gedanken richtig zu nutzen!

Auszug [2]

Frage : Kannst Du uns etwas über den Vorgang einer Fernheilung sagen?

ARGUN : Geistige Fernheilung ist eine FÜRBITTE. Der Heiler muß sich dabei ganz auf das Leiden und auch auf die Person einstellen. Er muß sich genau auf das Leiden des Patienten konzentrieren. Der irdische Heiler muß bei dieser Konzentration selbstverständlich beten und sich stark darauf konzentrieren, daß in diesem Falle geholfen werden möchte, um so erfolgversprechender ist der Versuch. Bedingung ist, daß sich die Fernheilung in voller Ruhe und Andacht vollzieht. Sauberkeit ist ebenfalls sehr wichtig.


siehe auch:

Auszug [3]

Frage : Können Gedankenwellen verstärkt werden, z. B. bei Fernheilungen?

LUKAS : Solche Art der Gedanken sind nicht mehr Eure eigenen. Ihr stellt Euch dann als KANAL zur Verfügung, damit andere, wesentlich stärkere Gedankenenergien durch Euch fließen können. Ihr gebt mit Eurem freien Willen die Erlaubnis dazu und erst dann können positive Gedankenkräfte fließen.


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MFK-Menetekel: Wissenschaft, Technik und Kunst (Seite 61), Download
  2. MFK-Menetekel: Krankheiten und Geistheilung (Seite 31), Download
  3. MAK: Die Macht der Gedanken (Seite 13), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche