Gedanken - positiv / negativ

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

G e d a n k e n
- mit folgenden Unterseiten zum Anklicken: -
- Was sind Gedanken?
- Kraft / Macht
- positiv / negativ
- kontrollieren
- ä n d e r n
- Wirkung
p o s i t i v . / . n e g a t i v

- an sich selbst arbeiten

- Bleiben sie bestehen?

- Gedanken senden

- jenseitige Seelen - Gedanken senden zu Heimgegangenen

- Krieg - positive Gedanken senden

- negativ - Gedanken negativ

- negativ - Umgang mit negativen Energien

- negative Ebenen / Wesen - wodurch gespeist?

- negative Energien nicht aufnehmen - sich schützen

- negative Gedanken zu anderen Menschen senden

- negative Gedanken - woher?

- nicht aufnehmen - negative Energien

- positiv - Positives Denken

- positive Gedanken senden

- Positives Denken - warum so schwierig?

- Schutz - sich schützen vor negativen Energien

- Schwarze Magie

- senden

- senden - negative Gedanken

- senden - positive Gedanken

- Tor für negative Wesenheiten öffnen - schließen

- Umgang mit negativen Energien

- Verantwortung

- vertrauen

  Auf einen Blick:   A l l e   Stichworte zum Thema "Gedanken"


Gedanken . p o s i t i v

- Positives Denken

> - aus MAK: Seelische Blockaden - Seite 7 Download

Frage : Oft hört man von Zeitgenossen den Rat: „Denke positiv, dann ist alles in Ordnung.“ - Was aber heißt überhaupt „positives Denken“? Von 10 verschiedenen Leuten erhält man darüber 10 verschiedene Antworten.

EUPHENIUS : Positives Denken ist reine göttliche LIEBE, d. h. die Begegnung des Anderen im reinen LICHT. Positives Denken ist in viele Bereiche aufgegliedert. Positives Denken kann für den einen Menschen beinhalten, daß er lebensbejahender wird und den Tag begrüßt und seine Situationen dankbar annimmt. Für den Anderen bedeutet positives Denken, daß er nicht alles gedanklich herunterzieht, sondern versucht, in allem das Helle und Positive zu sehen. Jede Seele besitzt für sich eine unterschiedliche Wahrnehmung. Bedenkt: Jeder ist einzigartig und hat die Berechtigung, für sich seinen Weg zu gehen und auch für sich Fragen einzeln zu beantworten.

> - aus MFK-Menetekel: Reinkarnation - Seite 65 Download
  • Das Wichtigste im menschlichen Leben ist der positive Gedanke, er ist der Gestalter des Lebens. Nur durch positives Denken wird Niederes in HÖHERES umgewandelt.

> - aus MFK-Ufologie: Von Stern zu Stern - Seite 31 Download
  • Es gibt nur eine SELIGKEIT, nämlich das GUTE anzustreben und für die reine WAHRHEIT zu arbeiten. Ordnet Eure Gedanken, denn dann werdet Ihr hierfür belohnt!

> - aus MFK-Ufologie: Via Terra - Seite 21 Download
  • Wenn der Geist durch positives Denken enorm angeregt wird, so wirkt er belebend auf den ganzen Körper ein!

> - aus MAK: Die geschützte Kontaktaufnahme - Seite 27 Download
  • Durch den freien Willen hat jede Seele auch den freien Gedankengang, so daß sie wählen kann, ob ihre Gedanken positiv oder negativ sind.

... Geht die Seele in göttliche Gedanken, wird sie geleitet durch göttliche WESENHEITEN, die sie beschützen, so daß negative ENERGIEN nicht durchdringen können.

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 34 Download

Die Gedanken sind Eure "Lehrer". Sie bringen Euch auf den richtigen Weg oder von diesem ab. Gesteuert wird alles von Eurem Verstand, der Euch die Wahlmöglichkeit offeriert, die Wahlmöglichkeit zwischen Gut und Böse. ...

> - aus MFK-Menetekel: Politik, für wen? - Seite 119 Download

Seid vorsichtig in Euren Gedanken, aber auch vorsichtiger in Euren ausgesprochenen Worten! Schon Euer großes Vorbild JESUS CHRISTUS machte den Menschen darauf aufmerksam, daß ein Wort wie ein Vogel dahinfliegt und nicht mehr in den Mund zurückkehrt.

> - aus MAK: Toleranz und Vergebung - Seite 12 Download
  • Behalte Deine Gedanken, Dein Gedankengut im göttlichen SINNE rein. Du wirst merken, daß die negative Seite von Dir Abstand hält, weil Du von so viel SCHWINGUNGSVOLLEN SEELEN umgeben bist, daß sie keinen Einfluß mehr auf Dich ausüben können.

> - aus MFK-Menetekel: GOTT und sein Widersacher - Seite 94 Download
  • Wenn die Inspirationen der Dämonie auf echtes, positives Denken stoßen, können sie nichts ausrichten!

Doch positives Denken will sehr geschult sein und an dieser Schulung fehlt es überall.

  • Ein absolut guter Wille ist das was Ihr fördern müßt!

> - aus MAK: Psychische Erkrankungen - Seite 7 Download

Glaubt mir, es ist einfacher als Ihr es glaubt. Vor allem, einfacher zu handhaben als Ihr Menschen es glaubt. ...




... Weniger negativ Denken und viel mehr positiv Denken ...

> - aus MAK: Psychische Erkrankungen - Seite 8 Download

... - Der Erfolg von Menschen, die hohen Belastungen ausgesetzt sind, liegt in der Ausgewogenheit ihrer Denkweise. Sie tun etwas für sich und vergessen auch den Beruf dabei nicht. Sie tun etwas für ihren Beruf ... und vergessen sich selbst dabei nicht. ...

> - aus MAK: Seelische Blockaden - Seite 33-34 Download

Frage : Demnach hängen Lebensfreude und Lebensqualität offensichtlich entscheidend von der geistigen Einstellung und von dem eigenen Selbstbild ab. Deshalb kann man jedem Menschen nur raten, für neues Lernen und für Veränderungen offen zu sein, denn dies alles bringt mehr Bewegung, Erfolg, Gesundheit und vor allem Zufriedenheit und schafft keine seelischen Blockaden. Stimmt das?

SETHAN : So ist es. Das Leben verläuft immer wellenförmig, d. h. Ihr seid laufend in Bewegung. Dabei ist diese Bewegung nicht so zu verstehen, daß Ihr Euren Bewegungsapparat nutzt, sondern Ihr seid in Eurer gesamten Entwicklung in ständiger Bewegung. Es gibt beim Menschen keinen Stillstand! Dadurch, daß Euer Gehirn, Euer Verstand, Euer Denken permanent am arbeiten ist und sich in einem mobilen Zustand befindet, seid Ihr auch in einer Fortentwicklung.

Es gibt für den Menschen keine Starrheit! Selbst autistische Kinder z. B. schreiten in ihrer Entwicklung stetig voran. Wichtig ist, daß Ihr erkennt, daß es in krisenhaften Situationen, die Euer Leben durcheinander bringen, es immer darauf ankommt, das Positive darin zu sehen, um im weiteren Wachstum voranschreiten zu können. Viele Menschen verharren und bemitleiden sich und erkennen nicht, daß auch dies ein Wachstumsprozeß ist, nämlich für die Seele und für das irdische Leben. Und das ist die Gefahrenquelle, daß sich viele Menschen nicht bewußt machen, daß all das, womit sie konfrontiert werden, einen Sinn und einen Zweck erfüllt.

  • Geht bewußter mit Eurem Dasein und mit Eurem Alltag um und Ihr werdet erkennen, wie viele Chancen Ihr habt, um Euch weiterzuentwickeln in ganz vielen Lebensbereichen.

> - aus MAK: Sterbezeitpunkt, Schutzpatron - Seite 3 Download
  • Und das ist das Wichtige: zu erkennen, daß in allem und hinter jedem - und sei es noch so schrecklich - eine positive und wirksame Wirkung steht, die dazu dient, das Wachstum Eurer Seele und Eurer Göttlichkeit zu festigen und zu beschleunigen.

> - aus MAK: Universum und außerirdisches Leben - Seite 26 Download

Die Menschheit dieses Erdenplaneten wäre schon wesentlich weiter, wenn sie sich nicht von der äußeren Welt so stark ablenken lassen würde anstatt darauf zu hören, was ihr die inneren STIMMEN sagen. Weswegen ist das so? Es hängt damit zusammen, daß Ihr nicht erkennt, daß INNEN und Außen ein Gefüge darstellt. Ihr müßt Erkennen, daß alles miteinander in Verbindung steht. Wenn jeder einzelne klar und herzensrein wäre, würde es Kriege, Zerstörungen und Tod in diesem Übermaß, das nicht vorprogrammiert ist, nicht geben. Kriege wurden zum großen Teil durch menschliches Denken und Handeln erschaffen. ...




  • Beginnt damit, daß Ihr verstärkt an das GÖTTLICHE in Euch denkt und an das Selbstverständnis, daß Ihr in der Lage seid, Eure eigenen inneren KRÄFTE zu wecken.

> - aus MAK: Die Arbeit mit geistigem Licht - Seite 13 Download
  • Ihr erkennt nicht, daß Ihr fähig seid, durch Eure positiven ENERGIEN, durch Eure Gedanken und durch Euer LICHT, Berge zu versetzen und daß Ihr Schatten und Sorgen in dieser Sphäre vernichten könnt.

Frage : Ist denn wirklich jede Seele durch LICHT mit GOTT verbunden?

EUPHENIUS : Jede Seele hier auf dieser Erde hat einen göttlichen FUNKEN und dieser göttliche FUNKEN ist das Bindeglied zwischen Mensch und GOTT. Jeder Mensch, und sei auch seine Seele schwarz umschattet, hat dieses LICHT in sich und sei dieses LICHT auch noch so verkümmert.

> - aus MFK-Menetekel: Die Santiner - Seite 44 Download
  • Ohne die Akzeptanz GOTTES ist kein richtiges Denken möglich. In allen Fällen führt die GOTT-Verleumdung nur zu einem ständigen Selbstbetrug.

Für jeden Menschen ist nur das existent, was er mit seinem Verstand erfassen kann. Es gibt daher Menschen, welche ohne große Anstrengungen die Existenz GOTTES und des Geistigen Reiches erfassen. Aber es gibt auch Menschen, die eine solche Existenz nicht erfassen können, so sehr sie sich auch anstrengen; denn sie können einen positiven Gedanken nicht zu Ende denken, weil sie ahnend davor zurückschrecken. ...

  • Ein friedliches Zusammenleben ist auf dieser Terra nur möglich, wenn sich die Menschen dieser Terra dazu erziehen, besser zu denken!

> - aus MFK-Ufologie: Boten der Zukunft - Seite 40 Download

... - In technischem Sinne seid Ihr jetzt ziemlich reif; aber in geistiger Hinsicht seid Ihr noch weit zurück.

Frage : Kannst Du uns einen Grund nennen, warum die Erdenmenschheit aus dieser Situation nicht herauskommt?

Antwort : Es liegt hauptsächlich daran, daß die Erdenmenschen ihr Hirn nicht richtig in einen positiven Denkprozeß genommen haben. ...

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 2 Download

Im SINNE des SCHÖPFERS, sollten Eure Gedanken durchzogen sein von Reinheit und Klarheit. Gedanken sind wie ein Fluß, in dem sämtliche positiven ENERGIEN gespeichert sein sollten.

> - aus MFK-Ufologie: Nicht von dieser Erde / Teil 4 - Seite 44 Download

... jeder von Euch wird geistig steigen oder fallen. Diese Entscheidung liegt bei ihm. Doch ich betone eindringlich, daß es sich eher lohnt, MENSCHLICH, d. h. GUT zu sein als unmenschlich, d. h. schlecht zu sein.

Man kann sich selbstverständlich zum besseren DENKEN erziehen. Um das zu erreichen, bedarf es eigentlich keiner BELEHRUNG. Aber man muß wissen, daß sich dieses Bestreben unvorstellbar lohnt.

  • Jeder kann sich seine Zukunft gestalten; denn die Zukunft ist für jeden ohne Ende!

Was glaubt Ihr, welche ungeheure KRAFT Ihr in Euch entwickeln könnt, wenn Ihr Euch Mühe macht, Euch emporzuziehen?

> - aus MAK: Psychische Erkrankungen - Seite 17 Download
  • ... über alles steht das Denken, denn ein gesundes Denken hat gesunde Handlungen zur Folge und damit einen gesunden Körper.

> - aus MAK: Seelische Blockaden - Seite 30 Download
  • Wäre Euer Immunsystem durch positive Denkweise gestärkt, hätten Mikroorganismen wie Viren, die sich hier aufgrund des Verseuchungsgrades Eures Planeten breitmachen, keine Chance.

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 23 Download
  • Reine Gedanken sind mit der wichtigste Baustein, um Euere Gefühle und auch Euren Körper gesund und rein zu halten.


siehe auch:

- Gedanken positiv - / - Positives Denken
- warum so schwierig?
> - aus MAK: Telepathie - Seite 13 Download

Frage : ... warum ist es dann für uns Menschen so schwierig, unsere Gedanken in einem positiven Rahmen zu halten?

LUKAS : Weil ihr von einer Vielzahl negativer SCHWINGUNGEN umgeben seid, denen ihr, leider viel zu oft, hoffnungslos unterlegen seid. Ihr laßt euch auf solche Art SCHWINGUNGEN leicht ein und erhaltet dadurch negative INSPIRATIONEN. Das ist ein fataler Fehler eurerseits! - ...


siehe auch:

- Gedanken positiv
- v e r t r a u e n
> - aus MAK: Die geschützte Kontaktaufnahme - Seite 45 Download
  • Habt Vertrauen! Richtet Eure Gedanken ins helle LICHT und Ihr seid verbunden mit einem KANAL, der direkt ins HÖHERE LICHTREICH führt.

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 14 Download

Frage : Wenn man seine Gedanken positiv und rein halten kann, ist man dann automatisch in einer HÖHEREN Bewußtseinsebene?

LUKAS : So ist es. Ihr seid dann auf einer WELLENLÄNGE mit HÖHEREN GEISTWESEN, die dann oder dadurch die Möglichkeit bekommen, mit Euch zu arbeiten. So Ihr es wollt.


siehe auch:

- Gedanken positiv
- an sich selbst arbeiten
> - aus MFK-Menetekel: Der Tod setzt keine Grenze - Seite 20 Download
  • Vor allem muß der Erdenmensch darauf bedacht sein, trotz aller Widerstände ein anständiger Mensch zu werden. Die jenseitigen FREUNDE schließen sich ihm an, wenn sie erkennen, daß der Wille stark und positiv ist.
  • Der Erdenmensch muß mit aller Energie an sich selbst arbeiten! Er muß erkennen, was er falsch gemacht hat. - Er muß wissen, wann er falsch gedacht hat. - Er muß wissen, ob er seine Umwelt richtig einschätzt.
  • Vor allem aber muß der Erdenmensch sich selbst treu sein und seine guten Vorsätze halten. Es ist nicht so wichtig, ob er fromm ist und bei jeder Gelegenheit betet. Viel wichtiger ist es, daß er Kritik an sich selbst übt!


siehe auch:

> - aus MAK: Universum und außerirdisches Leben - Seite 25-26 Download

... Hinderlich ist nur noch Eure Menschlichkeit, d. h. Euer Verstand, denn Ihr setzt das GÖTTLICHE in Euch noch nicht nach außen um. ...




  • Überprüft Euer eigenes gedankliches Tun! Deswegen blockiert Ihr in Euren medialen Fähigkeiten. ...




Frage : Liegt der Schlüssel in der täglichen Meditation?

SETHAN : Nein, das wäre zu einfach. Es beginnt damit, daß Ihr morgens den ersten Gedanken an die GÖTTLICHKEIT richtet und SCHUTZ erbittet, für das, was Euch an diesem Tag widerfährt. Wichtig ist, daß Ihr die Verankerung zu Eurem eigenen Herzen, zu Eurer eigenen Seele und zu Eurem GOTTESFUNKEN nicht verliert. Wie häufig seid Ihr aus der Mitte Eures Seins und schnell innerlich zerrüttet, wenn Gewalt, Ängste und Unsicherheit Euch begegnen.

  • Ihr findet Eure eigene KRAFT nur dann, wenn Ihr den Glauben an GOTT, an Euch selbst und an all die ANDEREN, die Euch umgeben, nicht verliert, sondern Euch in dem Bewußtsein stärkt, daß Ihr in der Lage seid, die GÖTTLICHKEIT auch nach außen zu senden.

Ihr seid geprägt durch ein Muster, das durch Eure Geschichte aufdoktriniert wurde. Aber Ihr seid auch ein Teil des göttlichen WESENS, das Euch mit der geistigen WELT verankert. Diese Zwiespältigkeit bringt Euch immer wieder in SCHWINGUNGSNÖTE und in eine innerliche Zerrissenheit.

  • Beginnt damit, daß Ihr verstärkt an das GÖTTLICHE in Euch denkt und an das Selbstverständnis, daß Ihr in der Lage seid, Eure eigenen inneren KRÄFTE zu wecken.


siehe auch:


Gedanken . n e g a t i v

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 37 Download
  • Gedanken sind ein GESCHENK und eine GABE GOTTES, die Ihr behüten und beschützen solltet. Achtet darauf, daß diese Gedanken nicht zu Gunsten der dunklen SEITE bereitgestellt werden.

> - aus MAK: Die geschützte Kontaktaufnahme - Seite 27 Download

Durch Negativgedanken wird eine TÜR geöffnet, so daß negative WESENHEITEN ihre ENERGIE dort verströmen lassen können. ...

> - aus MAK: Jesus Christus - Seite 20 Download

... Bedenkt, daß DUNKLE SEELEN überall vorhanden sind. Auch ihr seid umgeben von DUNKLEN SEELEN, wenn ihr negative Gedanken sendet. Gleiches zieht Gleiches an. Das beinhaltet, daß durch euer Denken ein FENSTER geöffnet wird, so daß ENERGIEN negativer Art in euch einfließen können.

> - aus MFK-Menetekel: Die DNA-Information - Seite 24 Download

Frage : Demnach ist es doch möglich, daß das auf dieser Welt so verbreitete negative Denken, das aus dem Lager des Widersachers kommt, auf eine Inspiration zurückzuführen ist?

ELIAS : Selbstverständlich. Aber diese Menschen haben sich aufgrund ihrer inneren Einstellung für eine negative Inspiration vorbereitet. Sie haben ihre "geistige Antenne" auf "Negativ" eingestellt - eingepegelt. ...

> - aus MAK: Telepathie - Seite 45 Download

... Negative Formen eurer Gedanken werden ... nur NEGATIVFORMEN anziehen. ...

> - aus Referate und Berichte: Der Schlüssel zur Wahrheit - Seite 40 Download
  • „Steckt hinter dem Gedanken starkes Wollen, sogar Haß, wie es oft bei den negativen Gedanken ist, so sind die Auswirkungen solcher Gedanken katastrophal!“

> - aus MFK-Ufologie: Nicht von dieser Erde / Teil 3 - Seite 18 Download

Frage : Aus den Äußerungen gewisser Atomwissenschaftler hört man heraus, daß sie nach Gewissensausflüchten suchen. Wie urteilt Ihr über diese angeblichen Notwendigkeiten?

ARGUN : Es handelt sich um ein sehr gefährliches Denken. Auf den Gedanken folgt die Tat - und jeder Gedanke, auch wenn er noch so negativ ist, hat das Bestreben, sich zu realisieren. Man redet sich damit heraus, daß GOTT alle gefährlichen und schädlichen Versuche und Experimente einfach verhindern könnte, wenn sie IHM nicht gefallen. Daß GOTT es nicht tut, spricht scheinbar für die Zulässigkeit der Versuche. ...




Denkt über das, was ich Euch heute durchgesagt habe, gut nach. Doch prüft Eure Gedanken, denn schon allein das unkontrollierte oder fahrlässige Denken kann für jene Menschen sehr gefährlich werden.

Gedanken nehmen unsichtbare aber dauerhafte Formen an. Ihr werdet sie so schnell nicht los, denn sie bestehen im Kosmos weiter und können viel Schaden anrichten. Wer sich schon in Gedanken mit dem Töten oder mit kriegerischen oder verbrecherischen Möglichkeiten befaßt, der wird völlig eingegarnt und befindet sich wie eine Fliege in einem Spinnennetz.

In einer anderen Daseinsform, jenseits Eurer normalen Wahrnehmung, kommt Ihr aus diesem Wust negativer Gedanken nicht so leicht heraus; sie werden aktiv und greifen Euch selbst an.

> - aus MAK: Seelische Blockaden - Seite 24 Download
  • Negatives Denken baut eine energetische Blockade auf, damit nicht noch mehr Schaden angerichtet wird. Und damit dreht sich das Blatt gegen Euch selbst, denn diese von Euch entwickelte ENERGIE kehrt sich gegen ihren Erzeuger ...

> - aus MAK: Sterbezeitpunkt, Schutzpatron - Seite 5 Download
  • Seid bedacht mit dem, was Ihr tagtäglich an Gedanken aussendet, ... Durch Eure negativen ENERGIEN gefährdet Ihr nicht nur Eure Umwelt, sondern Ihr vergiftet Euch selbst.


siehe auch:

- Gedanken negativ
- Woher kommen negative Gedanken?
> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 21 Download

Teilnehmer : Manchmal halten sich negative Gedanken im Körper auf, die man selbst gar nicht wünscht, die aber trotzdem vorhanden sind und die man auch nicht steuern kann.

LUKAS : Das ist ein Irrtum! – Es sind Deine Gedanken, die Du zu steuern lernen mußt. Denn Du bist an deren Entstehen beteiligt. Wenn Du nicht erkennst, daß das, was Du denkst, negativ ist und andere verletzen könnte, dann sprichst Du es auch aus. Das geht vielen so, nicht nur Dir. Ihr müßt lernen zu erkennen, daß es negative Gedanken sind und diese sofort, schon im Ansatz, blockieren. ...


siehe auch:

- Gedanken negativ
- V e r a n t w o r t u n g
> - aus MAK: Das Leben im Geistigen Reich - Seite 50 Download

Wir wünschen Euch, daß Ihr erkennt, daß Ihr über Eure ENERGIEN, die Ihr in Euch tragt, entscheiden könnt, ob diese ENERGIEN positiv oder negativ sind. Ihr seid entscheidend verantwortlich für all das, was hier auf Eurem Planeten sich vollzieht. Ihr seid Teil des Ganzen und wirkt mit, ob dieser Planet in die HELLIGKEIT oder in die DUNKELHEIT geht.

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 23 Download

... Negative Gedanken vergiften sehr schnell Eure Gefühle und schädigen Eure Seele und Euer CHRISTUSLICHT. Tragt Verantwortung für das, weswegen Ihr hier auf Erden seid ...

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 27 Download

Frage : Inwieweit wird die menschliche Gedankenwelt durch jenseitige Geistwesen manipuliert, woran der einzelne Mensch nichts ändern kann, denen er ausgeliefert ist?

EUPHENIUS : Die menschliche Seele ist nur für sich selbst verantwortlich und trägt für sich die hoheitsvolle Aufgabe, bei sich zu schauen. Manipulationen von Geistwesen sind nicht ausschlaggebend.

> - aus MAK: Das Leben im Geistigen Reich - Seite 25 Download

Frage : Kann man eigentlich für menschliches negatives Verhalten immer die DUNKLE SEITE verantwortlich machen?

EUPHENIUS : Ihr lebt hier auf einer Dualitätsebene, auf der Ihr immer konfrontiert werdet mit dem Guten und mit dem Schlechten. Ihr unterliegt den göttlichen GESETZEN und Ihr wißt um diese. Auch menschliche Schwächen könnt Ihr über Euren Verstand, Eurem Herzen, durch Eure innere Einstellung verändern. Gedanken sind wandelbar und nicht zementiert. Ihr habt Möglichkeiten, Eure Gedanken in wohlwollende Gedanken umzuwandeln. Jedes Wort könnt Ihr sowohl positiv als auch negativ ausdrücken. Es liegt an Euch, ob Eure Botschaften bei einem anderen Menschen wohlwollend oder nicht wohlwollend ankommen. Ihr habt eine Entscheidungsebene und deshalb seid Ihr Menschen für Euer Tun und Handeln verantwortlich.

Frage : Welche Rolle spielt dabei die DUNKLE SEITE?

EUPHENIUS : Die DUNKLE SEITE wird sofort einschreiten, wenn sie merkt, daß sich Menschen nur noch im negativen Gedankengut bewegen, d. h. ihre Gedanken nur dazu benutzen, um andere Menschen auszubeuten und um ihre Macht weiterhin zu stärken. Dies sind dunkle ENERGIEN, die von Eurer Aura abgestrahlt werden und diese entsprechend kennzeichnen. Es ist ein langer Prozeß, der schleichend vor sich geht. Die Aura bekommt eine total andere Färbung, die für den Widersacher ein neues NAHRUNGSFELD beinhaltet.


siehe auch:

- Gedanken negativ
- negative Gedanken öffnen ein "Tor" für . n e g a t i v e . Wesenheiten
> - aus MAK: Telepathie - Seite 59 Download

... Gedanken sind geschützt und unterliegen der göttlichen WEISUNG. Sie können nicht durch negative ELEMENTE angezapft, umgeleitet und weitergeleitet werden. Außer - eure ENERGIEN sind negativ beladen. Dann stoßt ihr selbst die TÜR auf für die DUNKLE WELT, so daß negative WESENHEITEN eure ENERGIEN nutzen können.

Frage : Weil sie sich davon angezogen fühlen?

SETHAN : Durch solche Gedankenenergien könnt ihr negative WESENHEITEN an euch fesseln. Ihr stoßt dadurch TORE auf, so daß BESETZUNGEN durchaus erfolgen können. Durch eure Gedanken öffnet ihr die TÜR, so daß negative WESENHEITEN Einlaß erhalten.


siehe auch:

> - aus MAK: Genforschung - Seite 27 Download

Frage : Ihr spracht von einem „TOR“, das geöffnet wurde und das in die negative WELT führt. Was bedeutet das und wie kann dieses „TOR“ wieder geschlossen werden? (...)

LUKAS : Ja, das ist die Frage. Dieses TOR wurde durch Euch Menschen aufgestoßen. Ihr würdet sagen: „Ein TOR zwischen den Dimensionen“ - auch wenn diese Beschreibung aus unserer Sicht den Kern der Sache nur streift. Dieses TOR wurde durch gedankliche ENERGIE geöffnet und kann auch nur durch gedankliche ENERGIE wieder geschlossen werden, d.h. mit SCHWINGUNGEN anderer Polarität, die Ihr selber auf der Erde erzeugen müßt. Denn dieses geöffnete TOR existiert nur hier auf Erden und nicht im Universum. Das Universum ist göttlich und rein – im überwiegenden Maße jedenfalls.




Frage : Mit welchen ENERGIEN läßt sich das TOR wieder schließen?

LUKAS : Ich schrieb es schon, daß es mit Gedankenkraft geht. Ihr habt genügend Werkzeuge dazu erhalten, besonders die LICHTGEBETE vom SCHILD DES LICHTES.


siehe auch:

- Gedanken negativ
- Bleiben sie . b e s t e h e n ?
- negative Ebenen / Wesen - wodurch gespeist?
> - aus MAK: Das Leben im Geistigen Reich - Seite 4-5 Download

Frage : Speist der Widersacher GOTTES die negativen LEBENSEBENEN mit seiner ENERGIE oder versorgt der SCHÖPFER auch diese EBENEN?

LUKAS : Weder noch. Die negativen BEREICHE werden durch ENERGIEN gespeist, welche die Menschenseelen diesen WESEN zur Verfügung stellen. Der SCHÖPFER hat noch nie SEINEN Widersacher mit mehr LEBENSENERGIE beaufschlagt als dieser unbedingt benötigt, um überhaupt existieren zu können. Es sind die Menschen, die ihre göttlichen ENERGIEN verplempern und unwissend solchen VAMPIREN zur Verfügung stellen.

Frage : Demnach fließt all das Negative, das wir durch unsere Gedanken aussenden, in diese EBENEN?

LUKAS : Nun, Ihr wißt doch, daß Gedanken ENERGIEN sind, die sich mit solchen EBENEN und WESENHEITEN verbinden, auf die sie abgestimmt sind.

Frage : Ihr sagtet einmal, daß unsere negativen Gedanken zu uns zurückkehren. Wie soll das funktionieren, wenn diese ENERGIEN von negativen Seelen verbraucht werden?

LUKAS : Um die Erde herum befindet sich ein SCHILD, der wie ein Reflektor wirkt. Dadurch kann die dunkle ENERGIE die Ihr denkt nicht in das göttliche Universum abfließen. Alle negativen ENERGIEN verbleiben um die Erde herum und beeinflussen Euch Menschen derart, daß Ihr noch negativer denkt und werdet. Der DUNKLEN SEITE ist dieser energetische ZUWACHS hochwillkommen, den sie tagtäglich von Euch Menschen der Erde erhält und sie fördert das negative Gedankengut der geistig blinden Menschen durch entsprechende Inspiration. Der Widersacher unternimmt alles, damit die Menschheit im geistigen DUNKEL verbleibt und daß er weiterhin als nicht existent und als Kasperfigur verlacht sein Unwesen treiben kann. Eine bessere Tarnung für ihn kann es nicht geben!

Frage : Demnach sind alle Kriege eine willkommene ENERGIEQUELLE für das NEGATIVE und auch für den Widersacher selbst?

LUKAS : Oh ja, das ist leider so. Eine bessere ENERGIEQUELLE für den Widersacher gibt es nicht. Ihr Menschen, und niemand anderes, stellt ihm und seiner Gefolgschaft die nötige LEBENSENERGIEN zur Verfügung, wodurch Katastrophen ausgelöst werden. Trotzdem fragen sich viele Menschen: Womit haben wir das verdient? Denkt um und erkennt, wer hinter allem steckt und wer Euch in Wirklichkeit die Probleme auf Eurem Planeten bereitet. Dann könnt Ihr auch besser mit schwierigen Menschen umgehen, wenn Ihr um diese Hintergründe wißt. Vielleicht unterliegt solch ein schwieriger Mensch einer besonderen Anfeindung des Widersachers und reagiert deshalb übertrieben. Denkt bitte darüber nach. Es ist wichtig!


siehe auch:

> - aus MAK: Telepathie - Seite 5 Download

Ihr Menschen prägt mit eurem Gedankengut nicht nur euer Leben, sondern auch das eurer Erde! Die Gedanken werden nicht neutralisiert, sondern sind in gewissen EBENEN weiter vorhanden, die die Erde begleiten. Dieses Gedankengut wird als Nährboden verwendet, nicht nur von der NEGATIVEN SEITE, sondern auch von der POSITIVEN SEITE. Ihr könnt durch eure Gedankenenergien Böses und Gutes auslösen. Gedanken sind vorhandene ENERGIEFORMEN die ihren Weg suchen. Auch negative ENERGIE wird ihren Weg finden, dorthin, wohin sie gelangen soll.


siehe auch:

- Gedanken negativ
- Gedanken . s e n d e n

> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 9 Download

... Die Gedanken sind, wie ich am Anfang sagte, ein Teilaspekt Eures freien Willens, so daß Ihr ENERGETISCH sowohl positive als auch negative SCHWINGUNGEN aussenden könnt, ...

> - aus MAK: Weihnachtssitzung 2004 - Seite 6-7 Download

.. Überprüft eure Gedanken und eure ENERGIESTRÖME, die euch umgeben und die ihr täglich aussendet. Sie sind nicht immer positiv! ...

  • ... auch als Einzelwesen tragt ihr Verantwortung für das, was mit eurer Welt und mit euch passiert.

- n e g a t i v e . Gedanken zu anderen Menschen . s e n d e n
- Schwarze Magie
- U m g a n g . mit . n e g a t i v e n . Energien

> - aus MAK: Seelische Blockaden - Seite 22 Download

Frage : Inwieweit erzeugt der Ärger mit anderen Menschen, wie z. B. Arbeitskollegen, Mitarbeitern, Nachbarn usw., Blockaden bei einem selbst und bei anderen?

EUPHENIUS : Streitigkeiten oder ein Austausch, wenn es darum geht, unterschiedliche Meinungen festzuhalten und sich auszutauschen, sind keine Verletzung im göttlichen SINNE.

  • Göttliche Verletzungen erfolgen dann, wenn negative Gedanken zu einem Menschen gesendet werden, daß man ihn verachtet und als menschliches Ebenbild nicht annimmt (gehört zur Schwarzen Magie).

Eine Meinungsverschiedenheit und ein Austausch über unterschiedliche Ansätze und Theorien sind fruchtbar und dienen dem Wachstum Eures irdischen Verstandes. Es wäre schlimm, wenn Ihr hier auf Erden keine Diskussion und keine unterschiedlichen Meinungen und Positionen wahrnehmen dürftet.

  • Alles beginnt dann, wenn göttliche EBENEN verletzt werden, wenn Vernichtungsgedanken und bewußte Verletzlichkeiten, sei es körperlicher, seelischer oder gedanklicher Art, vorliegen. Dies ist dann gegeben, wenn Ihr Euch bewußt gedanklich in negative ENERGIEN hüllt. Dadurch gebt Ihr den NEGATIVEN die Möglichkeit, todbringende SCHWINGUNGEN von Euch und über Euch abzusenden, damit sie den Anderen trifft. - Hütet Euch davor, solche ENERGIEN anzunehmen. Überprüft Eure Gefühle und Ihr werdet erkennen, wenn Ihr Euch in den dunklen BEREICH begebt!


siehe auch:

> - aus MAK: Sterbezeitpunkt, Schutzpatron - Seite 4-5 Download

Frage : Können durch negative Gedankengänge die eigene irdische Lebenszeit und auch die eines anderen Menschen so beeinflußt werden, daß ein vorzeitiger Übergang ins Geistige Reich unvermeidbar ist?

EUPHENIUS : ... wir bejahen, daß Ihr durch Eure Gedankengänge auf das Leben eines jeden Menschen um Euch einen sowohl positiven als auch negativen Einfluß nehmen könnt. Durch Eure Gedankenwellen könnt Ihr den biologischen Fluß eines anderen Lebewesens durchaus beeinflussen und manipulieren. Ihr seid jedoch nicht mehr auf einer so hohen geistigen EBENE, um diese Macht als tödliche Waffe einsetzen zu können. Aber Ihr könnt durchaus andere Menschen durch negative Gedanken beeinflussen, schädigen und verletzen. Dies ist eine Macht, die die Schwarze Magie sehr stark zu ihren Gunsten einsetzt und in dieser Richtung ausübt. Hütet Euch davor!

  • Seid bedacht mit dem, was Ihr tagtäglich an Gedanken aussendet, seien es positive Gedanken oder negative. Ihr beeinflußt Euer gesamtes Umfeld und was noch schlimmer ist, Ihr beeinflußt Euch, denn die Gedanken kommen zu Euch zurück und auch Ihr werdet geschädigt. Durch Eure negativen ENERGIEN gefährdet Ihr nicht nur Eure Umwelt, sondern Ihr vergiftet Euch selbst.


siehe auch:

- negative Gedanken senden
- Umgang mit negativen Energien
- n i c h t . a u f n e h m e n . - . sich schützen
> - aus MAK: Die Vorbereitung der Seele auf den Übergang - Seite 23 Download

Nehmt negative ENERGIEN nicht in Euch auf. ... Wir möchten Euch daran erinnern, daß Ihr die Möglichkeit habt, Euch zu schützen und sowohl Euren materiellen Körper als auch Eure Seele durch LICHT, durch LIEBE und durch Gedanken ... so zu schützen, daß Ihr nicht Gefahr lauft, durch negative ENERGIEN beeinflußt zu werden. ...


mehr zum Thema . "Schutz vor negativen Energien" . siehe unter:

- Umgang mit negativen Energien
- nicht aufnehmen - sich schützen
- p o s i t i v e . Gedanken . s e n d e n

> - aus MAK: Außerirdisches Leben - Seite 4 Download

Nur durch positives Denken kann man dem Negativen entgegentreten.

> - aus MAK: Telepathie - Seite 45 Download

... wenn ihr positive Gedanken aussendet, werden diese auch nur bei positiven WESENHEITEN ankommen. Negative Formen eurer Gedanken werden dagegen nur NEGATIVFORMEN anziehen. ...


siehe auch:

> - aus MAK: Toleranz und Vergebung - Seite 3 Download

Frage : Wie kann ich jemandem positive Gedanken senden, mit dem ich mich vorher gestritten oder überworfen habe?

ARON : Dieses ist lernbar! Warum sollte es nicht möglich sein? Probiere es aus und Du wirst Dich wundern, zu was Du fähig bist!

Frage : Was ändert das?

ARON : Du wirst ein anderes BEWUSSTSEIN erreichen.


siehe auch:

> - aus MAK: Weihnachtssitzung 2004 - Seite 7 Download

... Ihr könnt sehr viel an euch arbeiten, wenn es gelingt, eure Gedanken in die positive Richtung zu senden, dadurch werden negative ENERGIEN aufgelöst und neutralisiert. -


siehe auch:

> - aus MAK: Telepathie - Seite 76 Download

Frage : Ein Zeitgenosse, der Telepathie bereits anwendet, sagte: "Jeder von uns kennt Augenblicke, in denen wir uns plötzlich und ohne äußeren Anlaß sehr glücklich fühlen. Nutzen Sie diese Stimmung, solange sie anhält. Wo immer Sie sich befinden, und wenn es draußen auf der Straße ist, senden Sie mit dieser Welle des Wohlgefühls eine Botschaft der LIEBE und der Anteilnahme. Vielleicht möchten Sie jemanden davon profitieren lassen, den Sie lieben, und der weit weg ist. Sie können diesen Augenblick in der inneren Freude aber auch der ganzen Welt schenken. Vergeuden Sie solche kostbaren Momente nicht! Das gehört genauso zur Macht der Telepathie, als wenn man sich hinsetzt und einem Partner Botschaften oder Symbole zusendet. So helfen Sie der ÜBERSEELE DER WELT in ihrem Kampf gegen die DUNKLE SEITE des Lebens, die ewig versucht, diese niederzureißen. Auch auf Sie, als Sender, wird dies eine Auswirkung haben, denn Sie werden langsam spüren, daß Sie diese innere Freude öfter erleben. Nichts von dem, was Sie abgeben, geht verloren. Das ist das KOSMISCHE GESETZ von Geben und Nehmen. Jene, die sich dauernd mit Gefühlen der Düsterkeit, Mutlosigkeit und des Pessimismus herumtragen, finden sich mit der Zeit nur noch von ähnlichen Gedanken umgeben, die auf sie zurückfallen." – Was sagt ihr zu diesen Ausführungen?

SETHAN : Dazu möchten wir sagen, daß dies nichts mit Telepathie zu tun hat, sondern daß es ausgesendete positive Gedanken sind, in einem Bereich, wo sich ein Seelenwesen in seiner Ganzheitlichkeit wahrnimmt. Das heißt, daß dieses Glücksgefühl, was ja nur sehr kurzlebig ist und sekundenschnell vergeht, kein Dauerzustand ist, der bei euch über mehrere Stunden anhält. Es sind Kurzreflexe, die dazu dienen, euch zu symbolisieren, daß ihr hier auf einer Ebene lebt, wo auch dies möglich ist. Diesen Zustand könnt ihr gedanklich weiterleiten an jemand bestimmten, an den Kosmos, an WESENHEITEN oder an die Erde. Diese positiven ENERGIEN sind aufgrund dieses Glücksgefühls in einer dermaßen hohen FREQUENZ vorhanden, daß sie einem Feuerwerk gleichen. Es ist ein großer Strom von ENERGIE, der positives LICHT auf die dunklen EBENEN sendet und eine Möglichkeit, euch selbst und andere in LICHTVOLLEN GLANZ zu hüllen.

> - aus MAK: Telepathie - Seite 78 Download

... Wir hoffen, daß das LICHT GOTTES hinausgetragen wird in alle Winkel und Ecken dieses Planeten. Dieser Planet benötigt viel LICHT und viel LIEBE, um weiterhin wachsen und gedeihen zu können. Wir wünschen euch das Wachstum des HERRN in euch, genauso wie im Außen, womit ihr täglich konfrontiert werdet. Wir wünschen euch eine harmonische und erkenntnisreiche Zeit. Laßt die göttlichen ENERGIEN in positiver Richtung fließen und kontrolliert eure Gedanken, wenn sie in negative Ebenen abgleiten. Wir gehen in ein LICHTVOLLES Zeitalter, das nicht nur von Aggressivität und von Dunkelheit geprägt ist, sondern es ist auch eine große PRÄSENZ vorhanden, die LICHT und neue ENERGIEFORMEN auf diese Erde sendet. ...

> - aus MAK: Jesus Christus - Seite 3 Download
  • ... Sendet eure Gedanken in das ENERGIEFELD der Erde. Eure Gedanken werden um die Welt getragen und von dem Planeten registriert. Ihr glaubt, das hilft nicht? - Liebe Freunde, ich sage euch, die Macht der Gedanken ist durch nichts zu übertreffen!


siehe auch:

- Umgang mit negativen Energien
- K r i e g - positive Gedanken senden
> - aus MAK: Das Leben im Geistigen Reich - Seite 48 Download

Bemerkung : Es gibt sehr viele Menschen auf der Erde, die sich gegen den Krieg aussprechen. Viele machen sich solche Gedanken darum, daß sie krank wurden!

LUKAS : Sie fassen es falsch an. Diese Seelen können sich nur selber helfen, indem sie ihre Gedanken auf jegliche negative Inhalte kontrollieren: sei es Haß gegen die Machthaber, sei es Gewalt gegen andere Menschen oder Gruppen. Man kann nicht mit negativen, haßerfüllten Gedanken gegen die Kriegstreiber und ihre Vasallen argumentieren. Solche Gedanken verstärken das negative POTENTIAL und helfen keinesfalls die lichterfüllten BEREICHE und HELFER zu stärken.

  • Es macht keinen Sinn, die Machthaber zu verdammen! Die Qualität solcher Gedanken ist keineswegs göttlich. Ist das so schwer zu verstehen?

Erst wenn eine gewisse Mehrheit von Seelenmenschen dieses Planeten durch ihre Gedanken zeigt was sie will, und zwar in göttlicher HINSICHT, wird dieses Gedankenbündel wie eine gewaltige KRAFT das negative ELEMENT neutralisieren und Frieden ist auf Erden. Ändern wird sich erst dann etwas, wenn die Menschen erkennen, welche Fehler sie machen und daß ihre Gedankenkräfte, die sie in die Welt hinaussenden, durchsetzt sind von negativen ELEMENTEN. Auch wenn durchaus positive Aspekte in die Gedanken einfließen, reichen diese nicht aus und die Seele des Betreffenden wird trotzdem krank. ...




  • Wichtig ist, daß Ihr bedenkt, daß Gedanken eine sehr große Kraft sind und daß Ihr es in der Hand habt, ob Eure Gedankenkräfte positiv oder negativ sind. Eure Seelen nehmen alle diese SCHWINGUNGEN auf!

Wir wissen, daß die täglichen Nachrichten Euch entsetzen und innerlich zerreißen. Wir wissen, daß diese Mitteilungen angstauslösend und für Euch schwer zu verarbeiten sind. Wir wissen, daß Ihr über Eure Informationsmedien direkt am Kriegsschauplatz sein könnt und erkennt, daß dies, was dort geschieht, der Wahrheit entspricht. Es ist schwer für Euch, einen SCHUTZWALL aufzubauen, um Euch davor zu schützen. Versucht trotzdem Eure Gedanken in positive ENERGIEN zu wandeln, damit diese ENERGIEN dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Es nützt niemandem, wenn Ihr Euch durch Eure Umgebung und durch äußere Mitteilungen hinreißen und Euch innerlich zerstören laßt, durch das, was dort geschieht. Ihr könnt es nicht sofort verändern, aber Ihr könnt über Eure LICHTARBEIT dazu beitragen, PUNKTE zu setzen, um LICHT in diese Gebiete zu transformieren. ...


siehe auch:

> - aus MAK: Genforschung - Seite 26 Download

... Es gibt einige wenige Menschen, im Vergleich zu den Milliarden auf dieser Erde, welche die Zeichen der Zeit erkannten und mit LICHT und positiven Gedanken, teilweise allein, teilweise organisiert, hier gegenhalten und durch göttliche KRAFT unterstützt das Positive unbedingt wollen. Das sind die LICHTER, die dieser Erde und all den Menschen, die spirituell noch nicht das Wissen besitzen, den Weg in eine bessere Zukunft ebnen.

> - aus MAK: Zum Irak-Konflikt - Seite 3 Download

Frage : Steht der freie Wille fanatisierter Machthaber einen Krieg zu führen über dem freien Willen von Millionen Menschen, die Frieden und Freiheit wünschen?

EUPHENIUS : Wenn Ihr alle Eure Gedanken in positiven SCHWINGUNGEN sendet, wird dieser freie Wille - in negativer Form - nicht zur Ausführung und nicht zum Einsatz kommen. Ihr alle habt Möglichkeiten, negative Willenselemente zu unterdrücken, indem Ihr durch Euren freien Willen, Eure LIEBE und Euer LICHT in göttlicher Absicht einsetzt. Mit dem LICHT GOTTES besteht die Möglichkeit, die Situation zu verändern. Doch Ihr könnt einzelne Menschen in ihrem freien Willen nicht so verändern, daß sie in positive Gedanken umschlagen.

> - aus MAK: Zum Irak-Konflikt - Seite 5-6 Download

Frage : Wie kann der einzelne Mensch einen Krieg verhindern?

EUPHENIUS : Durch Gebet und durch Vertrauen. Und daß all dem Einhalt geboten werden kann, was derzeit auf diesem Erdenplaneten an negativen SCHWINGUNGEN vorhanden ist und zwar durch die göttliche LIEBE und durch das, was Ihr mit den göttlichen GESETZEN, die Ihr erhalten habt, nach außen aussendet.

  • Das Gebet und das LICHT werden der SCHILD sein, um das aufzuhalten, was derzeit die Erde belastet.

Teilnehmer : Wir danken für Deine Durchgaben.

EUPEHNIUS : Wir danken für diese Fragen und dafür, daß wir ein wenig dazu beitragen konnten etwas LICHT in diese verworrene Ebene zu bringen. Diese Überlebensfragen sind für Euch alle, besonders für Eure Seele, eine Belastung und stellen eine Verunsicherung für alle dar, nicht nur für Euch hier im Raum, sondern für viele Menschen auf Eurem Heimatplaneten. Es gibt viele Menschen, die mit positiven Gedanken dagegen ankämpfen, was derzeit geschieht. Wir unterstützen Euch in diesem Bereich und leiten Euch, so daß es gelingen möge, durch Eure positiven Gedanken und Eure ENERGIEN das aufzuhalten, was derzeit von den DUNKLEN GEISTESMÄCHTEN versucht wird. ...

Wir wünschen Euch für die nächste Zeit, daß es Euch gelingen möge, Euer LICHT zu senden und Eure positiven Gedanken aufrecht zu erhalten. Laßt Euch nicht mitreißen von dem Äußeren -, was Ihr wahrnehmt. Es ist eine Kette, die zu unterbrechen durchaus möglich ist. Ihr habt die Möglichkeit, all dies ins Positive umzusetzen. Wir wünschen Euch die KRAFT und die ENERGIE, daß dies möglich ist.


siehe auch:


- Gedanken senden zu heimgegangenen . j e n s e i t i g e n . Seelen

> - aus MAK: Telepathie - Seite 4 Download

Diese Fähigkeit des Miteinander-in-Kontaktretens, ist eine Fähigkeit, die ihr Menschen als göttliche EBENE mitbekommen habt. Von eurer Abstammung her seid ihr göttliche Wesen und dadurch imstande, nicht nur Gedankenenergien zwischen euch hier auf Erden zu senden, sondern auch in Kontakt zu treten mit WESENHEITEN, die mit euch hier im Irdischen verbunden sind. ...

> - aus MFK-Menetekel: Der Tod setzt keine Grenze - Seite 60 Download

Frage : Können die Heimgegangenen unsere Gedanken und Gebete wahrnehmen und hilft ihnen die MACHT DER LIEBE?

AREDOS: Selbstverständlich sind die Seelen im Jenseits alle Meister der Telepathie. Sie können liebende Gedanken besonders gut empfangen, aber es ist stets die Frage, ob sich die irdische Liebe nur als eine Zuneigung erweist oder ob es sich um wirkliche, selbstlose LIEBE handelt.

  • Ein Gebet bewirkt immer eine HILFE, wenn das Gebet logisch ist.

> - aus MAK: Das Leben im Geistigen Reich - Seite 13 Download

... Ihr könnt auch gedanklich eine Seele die HEIMKEHRTE um Verzeihung bitten, weil Ihr vielleicht keine Möglichkeit hattet, dies im Irdischen zu begleichen. Über die ENERGIEFORM der Gedankenkraft habt Ihr die Möglichkeit, einer Seele im Geistigen Reich etwas kundzutun und ihr Informationen zu geben. Es sind Möglichkeiten, die Ihr für Euch bislang noch nicht erfaßt habt.

> - aus MFK-Menetekel: Der Tod setzt keine Grenze - Seite 60 Download

Frage: Wie erreichen gesendete Gedanken eine bestimmte Person im Geistigen Reich?

ARGUN: Wenn diese Gedanken an eine ganz bestimmte Person gerichtet sind, so stellt sich der Sender diese Person vor, wie er sie kennt. Auf diese Weise bringt er seine Gedanken auf die richtige FREQUENZ. Folglich erreichen die Gedanken dann auch ihr Ziel, denn sie sind auf dieses gerichtet. In schwierigen Fällen kann der persönliche SCHUTZPATRON des Senders mithelfen.

> - aus MFK-Menetekel: Der Tod setzt keine Grenze - Seite 76 Download

Frage : ... Wie ist das möglich, daß solche Gedanken unter der ungeheuer großen Anzahl von Seelen und den oft großen Entfernungen den richtigen Empfänger erreichen?

ARGUN : Die Gedanken werden auf einer FREQUENZ gesendet, die sich dem Empfänger möglichst anpassen. Und dann gibt es ja den SCHUTZPATRON, der sich wie ein Verstärker einschaltet; aber er ist auch zugleich der Vermittler. Wenn die Gedanken positiv sind, kommen sie auf diese Weise gut an. Wenn es jedoch negative Gedanken sind, so lehnt der SCHUTZPATRON die Vermittlung ab.


siehe auch:




siehe auch:


nächste Seite

Quellen

Protokolle und Berichte der HP:  Psychowissenschaftliche Grenzgebiete

- hauptsächlich aus:

- und andere ...


Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche