Herzerkrankung

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Die meisten Herzkrankheiten beruhen auf falscher Lebensweise. Aber eine schwere Herzkrankheit kann auch die Folge „seelischen Blutens“ sein. Ein dauernder Kummer oder dauernde Disharmonien verengen die Blutgefäße und bringen die Blutversorgung des Herzens zum Stillstand.

  • Das Herz versagt häufig bei jenen Menschen, denen das Leben sinnlos erscheint.
  • Ganz gefährlich ist besonders der Haß, er ist ein tödliches Herzgift!
  • Das Herz ist das wichtigste Organ für den Aufenthalt der Seele.

Auszug [2]

Die Vernachlässigung des Seelenlebens führt zu einer gefährlichen Krankheit, die mit den üblichen medizinischen Mitteln nicht zu heilen ist. Angst, Unruhe, Chaos, privater, geschäftlicher, politischer Zank sind Quellen, aus denen diese gefährliche Krankheit entspringt und schließlich den Körper mit echten, organischen Krankheiten, ja, sogar mit Krebs befällt. Herzinfarkte, Gallenleiden, Nervenkrisen, ja fast alle schlimmen Krankheiten, die zum Tode führen, haben ihre eigentliche Ursache im naturwidrigen Zustand der Seele, welche man in eine Verfassung bringt, die unerträglich ist.

Auszug [3]

Den Herzkranken muß man wieder Hoffnung machen, daß das Leben lebenswert ist. Bewegt alle eure Glieder regelmäßig. Nehmt alle Glieder voll in Anspruch und bewegt sie rhythmisch, das ist die Wundermedizin. Die Lebensdauer sinkt bei jedem Autofahrer, weil er hetzt und sich selbst kaum bewegt. ...


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MFK-Menetekel: Krankheiten und Geistheilung (Seite 10), Download
  2. MFK-Menetekel: Die Seelen (Seite 4), Download
  3. MFK-Menetekel: Krankheiten und Geistheilung (Seite 10), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche