Hitler

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Frage : Wer war Adolf Hitler?

Antwort : Adolf Hitler war ein hochsensitiver Mensch mit guten medialen Gaben. Er wurde durch die ORGANISATION GOTTES gestützt, inspiriert und gefördert. Es wurden ihm gute und fortschrittliche Reformationen einsuggeriert. Doch dieser Mensch war leider unfähig, das GUTE vom Bösen zu trennen. Die Organisation Luzifers lag auf der Lauer und benutzte die Schwächen des Mediums für dämonische Zwecke. Der gesteigerte Geltungsdrang riß Adolf Hitler in die geistige Tiefe, und er wurde zunehmend ein vorzügliches Werkzeug des Bösen.

Durch den Einfluß der übersinnlichen Dämonie wurde nicht allein ein bedeutender Teil der Menschheit und der kulturellen Welt zerstört, sondern auch das Werkzeug selbst. Adolf Hitler endete als ein Medium des Teufels im Wahnsinn, nicht anders, als alle Medien dieser Welt im Dienste des Bösen einmal enden. Es gibt noch einige Menschen auf dieser Erde, denen das gleiche Schicksal beschieden sein wird. ...

Auszug [2]

(Text aus 1958)

Adolf Hitler war ein Medium, aber leider beschäftigte er sich mit Schwarzmagie und glaubte, aus dieser ungeheure KRÄFTE zu ziehen. Die Angehörigen der Finsternis benutzten ihn als Zerstörungswerkzeug und brachten ihn zu Fall. Es ist nicht zu leugnen und nicht zu mildern, daß erhebliche Schichten der Menschheit ihm bei diesem Handwerk geholfen haben. Deutschland stellte den größten Teil der Helfershelfer. Millionen deutscher Männer und Frauen haben das zum Teil übersinnliche Zerstörungswerk begünstigt.

  • Eine Nation trägt eine große Schuld und ein gewaltiges Karma, das sich in der Spaltung und im Leiden der Bevölkerung auswirkt.

Die LIEBE und die GNADE GOTTES will kein endloses Leiden und auch ein Nationalkarma kann getilgt werden! Die deutsche Nation wird eine große Aufgabe im PLANE GOTTES erhalten, denn es soll gesühnt werden, was an Unrecht geschah. Die GNADE und BARMHERZIGKEIT GOTTES wird zur Ehre für Euch, wenn die Zeit gekommen ist. Diese Zeit ist viel näher als Ihr ahnt! ...


mehr darüber auf (Seite 93)

Auszug [3]

Frage : Findet das eigene Recht auf Leben seine Grenze im Lebensrecht anderer?

EUPHENIUS : Die Qualität des Lebens und das Recht darauf sind immer sehr abhängig davon, was Ihr aus diesem Leben macht. ...


Frage : Enthält dieses Recht, das eigene Leben um jeden Preis, auch durch Vernichtung des Lebens anderer, zu erhalten.

EUPHENIUS : Das Leben wird und kann Euch genommen werden - auch von der göttlichen SEITE. Wenn Ihr hier große Vernichtungen vollzieht, wie zum Beispiel Adolf Hitler es getan hat, ist das Geistige Reich durchaus in der Lage, solch eine Seele ins Geistige Reich hinüberzunehmen. Das sind aber Ausnahmebereiche, die nur in äußersten Notfällen angewandt werden, sonst unterliegt Ihr den RICHTLINIEN, die vor Eurer Reinkarnation festgelegt und bestimmt worden sind. Ihr habt ein Anrecht darauf, Euer Leben hier auf Erden zu beginnen und so zu führen, wie Ihr es wollt. Ihr habt Euren freien Willen, Euch hier auf Erden zu bewegen, so wie Ihr es wollt, ob mit Erkenntnis oder ohne. Aber Ihr seid immer verantwortlich für Euer Tun und für Euer Handeln.


Frage : Das können wir nicht ganz nachvollziehen. Adolf Hitler hat mehr als genug menschliches Leben zerstört und trotzdem wurde er nicht vorzeitig ins Geistige Reich zurückberufen. Im Gegenteil – er konnte seinen ganzen Haß auf Kosten anderer Menschen ausleben.

EUPHENIUS : Tatsache ist, daß sein Selbstmord gesteuert wurde. Glaubst du, daß dieser machtbesessene Mann sich sein eigenes Leben hätte nehmen können?


Einwand : Der Selbstmord geschah aber erst, nachdem vieles zerstört war!

EUPHENIUS : Das sind Weichen, die Ihr bekommen habt, um Eure karmische Geschichte ein Stück weit aufzuarbeiten. Nehmt es als Prüfung und als Herausforderung für Euch selber, nämlich anders zu denken und anders zu handeln.


Bemerkung : Erstaunlich ist, daß ein einzelner Mann Millionen Menschen umbringen kann.

EUPHENIUS : Es war nicht ein Mann, es waren mehrere und es standen viele machtvolle Positionen dahinter. Das NEGATIVE hatte dort einen weiteren Schritt getan, um zu zeigen, wie weit negative MACHT über Euch ENERGIEN verströmen lassen kann, damit ein ganzes Volk sich von der GÖTTLICHKEIT abwendet und große Vernichtung über sich und andere hervorbringt.


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MFK-Menetekel: Politik, für wen? (Seite 53), Download
  2. MFK-Menetekel: Wissenschaft, Technik und Kunst (Seite 93), Download
  3. MAK: Genforschung (Seite 45), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche