Indigo-Kinder

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Frage : Wie verhält es sich bei den Seelen, die derzeit inkarniert werden und die eine höhere Feinstofflichkeit besitzen sollen?

LUKAS : Eine höhere Feinstofflichkeit besitzen diese Seelen. Doch sie werden in eine Welt hineingeboren, die von diesen Dingen nichts wissen will. Daher werden gerade diese inkarnierten Seelen der ersten Welle es besonders schwer haben. Es sind Kinder, die ähnlich behandelt werden, wie eure Hochbegabten. Es gibt nur sehr wenige amtliche Stellen, die erkannt haben, welch geistiges Potential sich in diesen kleinen Geistesgrößen abzeichnet. Diese Erkenntnis benötigt ihre Zeit. Solche Geistgrößen, wie die von euch gemeinten Indigo-Kinder, werden bei euch oft so behandelt wie Behinderte oder Aussätzige.

Bemerkung : Eine schwere Inkarnation…

LUKAS : Aber eine freiwillige, wie wir betonen möchten!

Auszug [2]

Frage : Von den sog. "Indigo-Kindern" ist nicht viel zu sehen. Im Gegenteil - die Aggression der Kinder und Jugendlichen nimmt zu. Wie kommt es zu diesem Widerspruch?

SETHAN : Die Aggression nimmt zu, weil derzeit auf dem gesamten Erdenplaneten eine starke Unruhe und starke Aggressivität vorherrscht. Nicht nur die Naturebene rebelliert, sondern auch einzelne Nationen, die sich befreien möchten, von moralischen und dogmatischen Ebenen.

  • Ihr durchlauft derzeit einen Wandel, der sehr stark verbunden ist mit euren INNEREN Werten. Ihr müßt wieder bei euch selber ankommen, um nach außen hin überhaupt die nötige Akzeptanz wieder aufzubringen, jeden einzelnen Menschen als eine göttliche Ebene zu sehen.

Auch die von dir genannten Seelen unterliegen euren erdgebundenen ENERGIEN. Auch diese Seelen müssen sich erst von all dem befreien, was sie hier auf Erden an Emotionen erhalten und was sie an ENERGIEIMPULSEN in sich aufnehmen. Auch diese Kinder müssen erst heranreifen, um für sich entscheiden zu können, welchen Weg sie gehen müssen. Auch diese Kinder besitzen die Entscheidungsfreiheit, in welche Richtung sie gehen möchten, so daß auch diese Seelen hier auf Erden immer wieder die Möglichkeit haben, in das LICHT oder in das DUNKLE zu gehen.


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MAK: Telepathie (Seite 44), Download
  2. MAK: Kinder, Jugendliche und Erziehung (Seite 29), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche