Innere Stimme

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Es gibt auf der ganzen Welt keinen einzigen Menschen, nicht einmal unter den Primitiven und Ungläubigen, der nicht eine INNERE STIMME hat, die ihn warnt und ihm genau sagt, was GUT und Böse ist.

  • Jeder Mensch weiß genau, was er tut, selbst die sogenannten Verrückten wissen es. Doch die meisten Menschen sind hemmungslos, sie wollen auf die INNERE STIMME, auf die SCHUTZENGELSTIMME des eigenen Gewissens nicht hören.

Wer nicht hören will, muß fühlen, heißt es. ...


siehe auch:

Auszug [2]

Frage : Sind die Gefühle, die von anderen Menschen in einem selbst ausgelöst werden, mit der sog. INNEREN STIMME gleichzusetzen? (...)

LUKAS : Ja, so ist es. Ihr habt einen lebenslangen HELFER an Eurer Seite, der nur über Eure Gefühlswelten SIGNALE der Warnung oder der Zustimmung geben darf.

  • Die Gefühlsschule ist deshalb so wichtig, weil im Geistigen Reich fast alles über die Gefühle läuft und fast gar nichts über den Verstand. Es ist umgekehrt wie auf Eurer Erde, daher diese Schulung. ...

Auszug [3]

Die Menschheit dieses Erdenplaneten wäre schon wesentlich weiter, wenn sie sich nicht von der äußeren Welt so stark ablenken lassen würde anstatt darauf zu hören, was ihr die inneren STIMMEN sagen. Weswegen ist das so? Es hängt damit zusammen, daß Ihr nicht erkennt, daß INNEN und Außen ein Gefüge darstellt. Ihr müßt Erkennen, daß alles miteinander in Verbindung steht. Wenn jeder einzelne klar und herzensrein wäre, würde es Kriege, Zerstörungen und Tod in diesem Übermaß, das nicht vorprogrammiert ist, nicht geben. Kriege wurden zum großen Teil durch menschliches Denken und Handeln erschaffen.

Auszug [4]

Frage : ... Besitzen Tiere eine Art Frühwarnsystem? (...)

LUKAS : Im Gegensatz zu euch Menschen konnten die Tiere ihr "Frühwarnsystem" – wie du es nennst - erhalten. Nach Ablauf vieler Jahrhunderte ist euch Menschen dieses "Frühwarnsystem" leider verlorengegangen. Es gibt noch Ansätze dazu bei einigen Naturvölkern, die Abseits von eurer Zivilisation leben und eine starke Naturanbindung besitzen. Auch diese Naturvölker würden durch ihre INNERE STIMME gewarnt werden.

Bei den Tieren ist es ähnlich, doch kann man hier nicht von einer "INNEREN STIMME" sprechen. Tiere spüren außergewöhnliche Veränderungen im Erdfeld, in ihrer Umgebung und im sog. Morphogenetischen Feld der Erde, von dem schon viel geschrieben wurde. In Wirklichkeit sind diese Zusammenhänge noch etwas anders, doch wir wollen bei euren Bezeichnungen bleiben, damit ihr versteht, was wir sagen wollen.

  • Eure menschlichen Sinne sind leider stumpf geworden. Doch das habt ihr selber zu verantworten, weil ihr euch durch eure ausufernde Technik und euren Kommerz habt abstumpfen lassen. Wären parallel zu eurer technischen Entwicklung der Glaube an GOTT und die Anbindung an die Natur erhalten geblieben, dann könntet auch ihr gewarnt werden.

Auszug [5]

Teilnehmer: Einige Menschen haben ja intuitiv gespürt, daß Gefahr droht und sind geflüchtet.

LUKAS : So ist es. Diese Menschen dachten nicht darüber nach, sie grübeln nicht, sie lamentieren nicht, sie diskutieren nicht, sie schwafeln nicht, sondern reagieren schnell, weil sie ihrer INNEREN STIMME absolut vertrauen. Und dieses Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten ist es, was euch Menschen immer mehr verloren geht. ...

Auszug [6]

... Eure Technik ist nichts Hundertprozentiges. Nur den eigenen Sinnen, die STIMME aus eurem INNERN könnt ihr Einhundertprozent vertrauen.

  • Allerdings muß man, die INNERE STIMME von eigenen Gedanken zu unterscheiden lernen, weil eigene Gedanken diese leise INFORMATIONSQUELLE oft stark überlagern, was zu Irritationen führen kann.


siehe auch:

Auszug [7]

(Zitat aus einer Protokoll-Antwort - aufgeführt im Vorwort des Herausgebers:)

... Denk an Deine INNERE STIMME! Kehre in Dich und lausche! Du wirst Dein ICH entdecken und viele Fragen werden einfach und klar. Du und alle anderen habt Euren MEISTER und die Antworten in Euch. Nehmt Euch Zeit für Euer SELBST!

Auszug [8]

Frage : Liegt der Schlüssel in der täglichen Meditation?

SETHAN : Nein, das wäre zu einfach. Es beginnt damit, daß Ihr morgens den ersten Gedanken an die GÖTTLICHKEIT richtet und SCHUTZ erbittet, für das, was Euch an diesem Tag widerfährt. Wichtig ist, daß Ihr die Verankerung zu Eurem eigenen Herzen, zu Eurer eigenen Seele und zu Eurem GOTTESFUNKEN nicht verliert. Wie häufig seid Ihr aus der Mitte Eures Seins und schnell innerlich zerrüttet, wenn Gewalt, Ängste und Unsicherheit Euch begegnen.

  • Ihr findet Eure eigene KRAFT nur dann, wenn Ihr den Glauben an GOTT, an Euch selbst und an all die ANDEREN, die Euch umgeben, nicht verliert, sondern Euch in dem Bewußtsein stärkt, daß Ihr in der Lage seid, die GÖTTLICHKEIT auch nach außen zu senden.

Ihr seid geprägt durch ein Muster, das durch Eure Geschichte aufdoktriniert wurde. Aber Ihr seid auch ein Teil des göttlichen WESENS, das Euch mit der geistigen WELT verankert. Diese Zwiespältigkeit bringt Euch immer wieder in SCHWINGUNGSNÖTE und in eine innerliche Zerrissenheit.

  • Beginnt damit, daß Ihr verstärkt an das GÖTTLICHE in Euch denkt und an das Selbstverständnis, daß Ihr in der Lage seid, Eure eigenen inneren KRÄFTE zu wecken.


siehe auch:

Auszug [9]

  • Höre auf Deine INNERE STIMME. Du wirst inspirativ geführt.

Achte auf Dich! Du wirst erkennen, wann für Dich der Weg beginnt.


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MFK-Menetekel: Wissenschaft, Technik und Kunst (Seite 66), Download
  2. MAK: Seelische Blockaden (Seite 18), Download
  3. MAK: Universum und außerirdisches Leben (Seite 26), Download
  4. MAK: Santiner-Kontakt 2004 (Seite 28), Download
  5. MAK: Santiner-Kontakt 2004 (Seite 29), Download
  6. MAK: Santiner-Kontakt 2004 (Seite 29), Download
  7. MFK-Ufologie: Vor der Landung (Seite 1), Download
  8. MAK: Universum und außerirdisches Leben (Seite 26), Download
  9. MAK: Schlafen und Träumen (Seite 5), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche