Jahwus

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Jahwus
- göttlicher Grundstoff   -   kosmischer Leim -

- Äther

- Energie

- Gedanken - mit Gedanken formen

- Geistiges Reich - Gedankenkraft im Geistigen Reich

- Jahwus

- kosmischer Leim

- Licht

- Nichts?


Jahwus

> - aus MFK-Menetekel: Wissenschaft, Technik und Kunst - Seite 43 Download

Frage : (1957) Russische Wissenschaftler haben aufgrund letzter Ergebnisse behauptet, daß der Weltraum nicht leer sei.

ARGUN : Ja, das ist richtig.

  • Es handelt sich um einen göttlichen STOFF, den wir JAHWUS nennen.

- Jahwus . - . Energie - Licht
> - aus MAK: Die Macht der Gedanken - Seite 17 Download

Frage : Was versteht man unter "JAHWUS"?

EUPHENIUS : JAHWUS ist das, was im Geistigen Reich die ENERGIE ausmacht, die von GÖTTLICHER SEITE ausgeht, aus der alles entsteht, was im Geistigen Reich existiert. Nehmt es als "NAHRUNGSQUELLE" für ... SEELENGEDANKEN und SEELENENERGIEN. Dieses lichtdurchflutete FELD ist mit der JAWUS-ENERGIE gleichzusetzen.

> - aus MFK-Ufologie: Von Stern zu Stern - Seite 29 Download
  • Im göttlichen All, außerhalb der Materie, gibt es einen geheimnisvollen STOFF, eine immaterielle SUBSTANZ, die von unvorstellbarer Leichtigkeit und ENERGIE ist. Diese SUBSTANZ, die wir einmal JAHWUS nennen wollen, hat keinen Zwischenraum und ist in ihrer Einheit wie ein Eidotter und hat ähnliche Eigenschaften wie das Wasser. Man kann dieser Substanz keine Lücke zufügen, nicht hineinstechen, auch nicht einen Strahl oder eine andere Energie hindurchschicken. Beim Wasser ist das möglich, doch nicht bei der SUBSTANZ JAHWUS. Dieser universelle EINHEITSSTOFF kann jedoch in einer Euch nicht bekannten Weise vibrieren. Durch die Geschlossenheit der ENERGIE vibriert stets das ganze All, nie pflanzt sich die Vibration fort. Im Millionstel Bruchteil einer Sekunde vibriert jede Stelle des Alls genau so wie am Ort der Entstehung.


Formel:   A = O   ;   O = A


Es gibt keine Reflektionen, da A und O immer die gleiche Kapazität haben. Alles ist in diese Einheit eingeschlossen, sogar das Negative und das Positive, ja GOTT selbst, SEIN EMPFINDEN und SEIN DENKEN sowie jede Lebensform im ganzen Universum.

- Jahwus . - . Energie - Licht
- kosmischer Leim
> - aus MFK-Menetekel: Wissenschaft, Technik und Kunst - Seite 22 Download

Ihr wißt sehr genau, daß die gewaltsame und überschnelle Auflösung der Atomsysteme einen Stoff freimacht, den Ihr als einen unbekannten "kosmischen Leim" bezeichnet. ... Wir nennen ihn "JAHWUS".


Frage : Hat diese Bezeichnung Bezug auf das Wort "JAHWE"?

ARGUN : Ja, so ist es. Es handelt sich um einen göttlichen GRUNDSTOFF, der allerwichtigste geistige Eigenschaften enthält. Er ist der ATEM GOTTES oder SEIN ODEM. Er ist Träger der ENTELECHIE und gibt den Befehl an das Atom oder Molekül. Dieser frei werdende Stoff JAHWUS ist für das Leben von höchster Bedeutung.

Für Euch ist das noch ein Stoff "X", aber das berechtigt Euch keineswegs, damit fahrlässig zu experimentieren, denn wer GOTT angreift, der lädt sich einen Fluch auf. Dieser Fluch kann die ganze Menschheit dieser Erde treffen, ja sogar darüber hinaus.

> - aus MFK-Menetekel: Wissenschaft, Technik und Kunst - Seite 26 Download

Frage : Wir hörten von einem Geheimnis, mit dem die Wissenschaft noch nicht fertig geworden sei, einen "kosmischen LEIM", der die Atome zusammenhält. Was ist das für ein STOFF?

Antwort : Es ist ein STOFF, der das ganze All ausfüllt. Ein STOFF, der jede Materie ausfüllt. Dieser STOFF besteht aus keinem Partikelchen, aus keiner noch so geringen Materie. Man kann nicht sagen, daß er angereichert ist mit Kernen, die noch kleiner sind als Atome.

  • Wir wissen über diesen Stoff nur so viel, daß er ein Hauptbestandteil, vielleicht der wichtigste Bestandteil jeder Seele ist. Es ist ein STOFF, ein ETWAS, das mit GOTTES GEIST verbunden ist. Man kann sagen, dieser Stoff ist wie ein göttlicher GEDANKE, er ist der universale Träger der göttlichen ENTELECHIE.

Dieser STOFF schützt die Atome, jedoch läßt er sich durch langsame Neutronen spalten, und es werden dann weitere Neutronen schutzlos frei, die mit der gleichen Geschwindigkeit ein spaltbares Atom suchen, um es gleichfalls zu zerstören.

Ihr seht also, dieser STOFF läßt sich durchdringen, aber es ist so, als ob man mit einer Nadel durch Wasser sticht. Es bleibt kein Riß, der STOFF fügt sich sofort zusammen. Er wird ewig eine Einheit im ganzen Universum bleiben.

  • Dieser STOFF ist die geistige AUSSTRAHLUNG GOTTES und hält das Universum, die Materie, sowie die Astralwelt zusammen.
  • Jeder H-Bombenversuch, jede ungesicherte Kernspaltung ist ein Angriff auf den GEIST GOTTES und die größte Sünde, die jemals von Menschen ausgeführt worden ist.


siehe auch:

- Ä t h e r ... - Licht - Energie
> - aus MAK: Die Arbeit mit geistigem Licht - Seite 3 Download

Frage: Ist das LICHT, das GOTT aussendet, mit dem sog. "Äther" identisch, der von dem Physiker Einstein postuliert und später aber wieder verworfen wurde?

EUPHENIUS : So ist es. - Dieses ist eine WISSENSCHAFT, die Eure Wissenschaft noch nicht erkannt hat.

- Licht - Energie ... - mit Gedanken formen - / - Gedankenkraft im Geistigen Reich
> - aus MFK-Menetekel: Wissenschaft, Technik und Kunst - Seite 53 Download
  • Das unsichtbare, das heißt, geistige LICHT ist ein STOFF, der sich formen und beleben läßt. Nur so ist es überhaupt möglich, daß der Mensch eine bildhafte Vorstellung vor seinem geistigen Auge erzeugen kann. ...




  • ... Der STOFF, der für die geformten Gedankenbilder und Begriffe zur Verfügung steht, ist reine ENERGIE, sie ist keinesfalls materiell! ...

> - aus MFK-Ufologie: An alle - Seite 7 Download

(aus einem Bericht von H. V. Speer - Leiter des Medialen Friedenskreises - MFK - Berlin)

Das menschliche Denken konnte in der Materie, bzw. im Organismus oder im Hirn noch nie nachgewiesen werden. Ebenso kann man vergleichsweise niemals behaupten, daß eine Radiosendung im Empfangsapparat ihren eigentlichen Sitz hat. Das Denken und das Bewußtsein, einschließlich aller Empfindungen, haben ihren Sitz im Kosmos, sind aber nicht an materielle Schwingungen und Frequenzen gebunden, sondern an einen Stoff, der zwischen den Atomen und deren Trabanten liegt. Menschen von anderen Sternen haben diesen geistigen Stoff mit dem Wort "JAHWUS" bezeichnet.

> - aus MFK-Menetekel: Wissenschaft, Technik und Kunst - Seite 53 Download
  • Denken kann nur die Seele, welche in keiner Weise materiell ist! ...




  • Mit Hilfe der unvorstellbaren GEDANKENMACHT ist es der Seele möglich, den Stoff JAHWUS zu formen, wie es ein Erdenmensch bereits in Gedanken für sich kann. Auf diese Weise erzeugt die jenseitig existierende Seele mit Hilfe der GEDANKENMACHT für die ganze Jenseitswelt sichtbare Formen.


siehe auch:


- " N i c h t s " ? ... - ... Energie bleibt immer übrig

> - aus MFK-Menetekel: Wissenschaft, Technik und Kunst - Seite 53 Download

... Die heutige (1959) technische und wissenschaftliche Entwicklung hat bereits an diesen Stoff "JAHWUS" herangeführt. Die Erdenmenschen stehen vor dem Tor der unsichtbaren Welt. – Löst man zum Beispiel ein Atom auf, so kann man auf diese Weise kein "Nichts", kein "Nihil" hervorrufen. Es bleibt immer eine ENERGIE, ein gewisser STOFF zurück. Dieser "ODEM" erfüllt das ganze göttliche Universum und befindet sich in vitaler Bewegung. ...


siehe auch:



Quellen

Protokolle und Berichte der HP:  Psychowissenschaftliche Grenzgebiete

- hauptsächlich aus:

- und andere ...


Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche