Kinesiologie

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Frage : Oft liegt bei körperlichen Beschwerden die Ursache in einem alten, unerlösten seelischen Konflikt. Um eine dauerhafte Heilung zu erzielen, ist es erforderlich, diese alten unerledigten Konflikte, die oft auch aus der Kindheit stammen, wieder bewußt zu machen. Inwieweit bietet da die Psycho-Kinesiologie Klärung und eine wirkliche Heilung?

SETHAN : Diese Art der Körperbefragung öffnet für viele Seelen den Weg nach außen. Über körperliche Gegebenheiten werden seelische Schnittpunkte und Konflikte nach außen getragen. Durch diesen Körperkontakt werden Aufschlüsse gegeben, wo Blockaden oder ENERGIESTRÖME nicht in dem Maße fließen, um einen Gesundungsprozeß für den Körper herbeizuführen. Diese Art der Körperbefragung ist eine unterbewußte Signalsetzung des Körpers, wobei die Seele eine Möglichkeit erhält, nach außen hin Impulse und Zeichen zu setzen.

Auszug [2]

Frage : Wie wirksam sind Kinesiologie oder der Einsatz von Heilsteinen, um Körper, Geist und Seele wieder in die Balance zu bringen?

EUPHENIUS : Blockaden benötigen zunächst die Selbsterkenntnis, um überhaupt als Blockade erkannt zu werden. Es nützt nichts, sich hinzusetzen und zu sagen: "Ich habe eine Blockade, die macht sich körperlich so und so bemerkbar. So, hier liegen die Heilsteine." - Ich denke, daß jeder, wenn er in sich geht weiß, wo das erste Gefühl auftritt und wo die Blockade anfängt, sich körperlich bemerkbar zu machen. Die Kinesiologie ist ein wichtiger Bestandteil, um zu erkennen, wo eine Blockade im Körper ihren Anfang nahm. Sie ist ein wichtiges Hilfsinstrument, um sich in die Ebene eines Jahres, eines Monats oder einer Zeit zu begeben, um zu erkennen, dort liegt irgendwo die Ursache. - Wie bekomme ich Informationen, um mit meiner Blockade in Kontakt zu kommen? Indem ich mein Unterbewußtsein frage: Unterbewußtsein, gib mir die Informationen, um die erkannte Blockade aufzulösen. - Über die körperliche Reaktion könnt Ihr den Zeitrahmen sehr gut eingrenzen und über das Nachfragen in Eurer Familie eventuell erkennen, wo diese Ursache zu finden ist. Ihr habt dann eine Chance, in Euch zu gehen und über die Meditation gewisse Fragen und Antworten zu bekommen.


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MAK: Seelische Blockaden (Seite 75), Download
  2. MAK: Seelische Blockaden (Seite 14), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche