Klima

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

K l i m a

- Abhilfe

- Abschmelzen der Pole

- Auswirkung der Tempraturerhöhung

- beeinflussen - Wetter beeinflussen?

- Deutschland - Klima in Deutschland

- Entstehung - Wie entsteht es?

- Klima

- Klimaschutz

- Temperaturerhöhung

- Treibhauseffekt

- Wetter beeinflussen durch Machthaber?

- Wie entsteht es? - Wie kam es zustande?


Klima . - . Wie kam es zustande? - / - Wie entsteht es?

> - aus MAK: Weltklima - Seite 3 Download

Frage : Wie kam das Klima anfangs zustande, als sich der Planet gebildet hat?

ARON : Das Klima entsteht durch verschiedene aufeinander in Folge auftretende Reaktionen. Dies hängt zusammen mit der Drehung der Erde, mit dem, was die Natur aussendet durch die Pflanzen, durch die Flüsse, die an gewissen Meridianen entlang ziehen. Dies alles sind IMPULSE, die den HERZSCHLAG DER ERDE beeinflussen. - Ihr nennt es „Klima“.


Frage : Woher kommen die Klimazonen auf der Erde?

ARON : Dieses sind unterschiedliche Regionen, die sich aus vorhergegangenen Zeiten gebildet haben, gesteuert von der Erdmitte und von dem "Klima", in Anführungszeichen, oberhalb der Erde. Ihr unterschätzt, was im Inneren Eurer Erde ist! - Es ist für Euch nicht vorstellbar, was von dort für ein IMPULS und für eine KRAFTQUELLE ausgeht. Die Erde wird durchzogen von LEBENSADERN - Ihr würdet vielleicht "Schlagadern" sagen - worin das Leben pulsiert und worin die INFORMATIONEN, die SCHWINGUNGEN und auch bestimmte Atomteilchen enthalten sind.


Frage : Hängen Klima und Wetter nicht unmittelbar miteinander zusammen?

ARON : Das Wetter ist ein Teil des Klimas.

> - aus MAK: Weltklima - Seite 3 Download

Frage : Woher kommen die Klimazonen auf der Erde?

ARON : Dieses sind unterschiedliche Regionen, die sich aus vorhergegangenen Zeiten gebildet haben, gesteuert von der Erdmitte und von dem "Klima", in Anführungszeichen, oberhalb der Erde. Ihr unterschätzt, was im Inneren Eurer Erde ist! - Es ist für Euch nicht vorstellbar, was von dort für ein IMPULS und für eine KRAFTQUELLE ausgeht. Die Erde wird durchzogen von LEBENSADERN - Ihr würdet vielleicht "Schlagadern" sagen - worin das Leben pulsiert und worin die INFORMATIONEN, die SCHWINGUNGEN und auch bestimmte Atomteilchen enthalten sind.


siehe auch:


- T e m p e r a t u r e r h ö h u n g . - . Auswirkung - Treibhauseffekt

> - aus MAK: Weltklima - Seite 2 Download

Frage : Auf einer Tagung der Klimaforscher haben Wissenschaftler von dem Beginn eines grundlegenden Klimawandels durch den Treibhauseffekt gesprochen und vor einer globalen Erwärmung historischen Ausmaßes gewarnt. Eine realistische Vorausschau?

ARON : Diese Vorausschau ist durchaus realistisch, da gewisse Pole sich verschoben und Erwärmungsprozesse vom Inneren der Erde her stattgefunden haben.


Frage : Könnte es sein, daß es sich dabei um natürliche Klimaschwankungen handelt, die es immer gegeben hat, ausgelöst durch Häufung oder Abnahme von Sonnenflecken?

ARON : Nein, dieses sind keine periodischen Wiederfolgen von immer wiederkehrenden Veränderungen des Klimas und der Natur. Dieses sind Folgeerscheinungen von der Zerstörung dieses Planeten und dessen Meridiane und Adern. Es ist so, als wenn Du eine Brandstelle hast, die sich entzündet und ausbreitet. Der Schmerz dieses Brandfleckes wird noch eine lange Zeit andauern, um dann Vernarbungen zu bekommen.

> - aus MAK: Santiner-Kontakt 2004 - Seite 11 Download

Frage : Die Erde erwärmt sich nach Erkenntnissen von Klimaforschern immer schneller. Seit dem Jahre 1975 stieg die Durchschnittstemperatur um 2 Grad, teilte das Fachjournal "Geophysical Research Letters" mit. Diese Steigerungsrate war erst für das 21. Jahrhundert erwartet worden. Was hat die Welt hinsichtlich dieses Problems noch zu erwarten?

TAI SHIIN : Dieses Problem wird sich verstärken und es werden große Unruhen und Umweltkatastrophen folgen. Ihr steht erst am Anfang einer Kette von Ereignissen, die eure Welt verändern und erneuern werden. Ihr müßt euer Gedankengut und wie ihr miteinander umgeht, sehr stark verändern.

  • Durch die Natur werdet Ihr einen Lehrmeister bekommen, der euch zeigen wird, wie die Verhältnisse auf eurer Erde sind.




Frage : Eine Pentagon-Studie hält den Klimawandel für schlimmer als den Terrorismus.[*] Ist euch diese Studie bekannt und was könnt ihr uns dazu mitteilen?

TAI SHIIN : Diese Studie ist uns bekannt. Es ist so, daß ihr gegenüber den Naturelementen keinerlei Waffen oder Schutzmechanismen entwickeln könnt. Wenn diese freigesetzt werden und sich nach außen hin gegen euch richten, habt ihr keine Chance, dies zu überleben. Die Kraft der Natur ist die größte energetische Kraft, die hier auf Erden existiert. Ihr habt nur noch nicht wahrgenommen, daß ihr diese Energieform in eine positive, anstatt in eine negative Energie wandeln könnt. Aufgrund eures Denkens und Handelns wird diese Erdenergie sich in negative Energien formieren, da sich diese Elemente wehren müssen, gegen ihren eigenen Schmerz und Leid.

  • Ihr seid verantwortlich dafür, was bei den Umweltkatastrophen zutage getreten ist. Durch eure Atomenergien, durch die Erschütterungen und Aushöhlungen der Erdkruste, seid ihr diejenigen, die immer wieder mit neuen Wunden euren Erdplaneten verletzen. Ihr seid durch euer Denken und Handeln diejenigen, die dafür verantwortlich sind, ob ihr auch später noch einen Heimatplaneten haben werdet.

> - aus MAK: Weltklima - Seite 1 Download

Frage : Kannst Du uns etwas zum schweren Ausbruch des Ätna auf Sizilien sagen?

EUPHENIUS : Ihr werdet noch mehr Unruhe auf diesem Planeten bekommen, ausgelöst durch die Vernichtungen auf der Erde, die Ihr durch Euren Raubbau sehr stark belastet. Es ist nicht nur das negative Denken, das sich hierin manifestiert. Durch jahrelange Mißachtungen der irdischen Natur ist es zu Fehlentwicklungen und zu Fehlschaltungen in den gesamten Lebensabläufen gekommen. Die irdische Natur ist in vielen Teilen blockiert und zerstört und kann derzeit nur über solche Energiequellen ihren Schmerz und ihre Trauer herauslassen. Eure Natur wird noch weiter reagieren und Ihr werdet erleben, daß sich hier auf Erden Eure Vegetation verändern wird.

Frage : Was heißt das?

EUPHENIUS : Dies beinhaltet, daß sich klimatische Veränderungen voranbewegen werden, die das Gleichgewicht zwischen den Jahreszeiten verändern, so daß Ihr nicht mehr die klaren Abrisse zwischen den vier Jahreszeiten erleben werdet. Es wird zu einer Vermischung dieser vier Elemente kommen.


siehe auch:

- Temperaturerhöhung - Auswirkung - Treibhauseffekt
- Abschmelzen der Pole . - . K l i m a s c h u t z
> - aus MAK: UFO-Kontakt 2000 - Seite 7-8 Download

(2000)

Frage : Derzeit läuft in Den Haag die Klimakonferenz. Viele Menschen, die sich ernsthafte Sorgen um die Zukunft des Planeten machen, zweifeln daran, daß die vom Menschen verursachte Aufheizung der Erde noch zu stoppen ist. Wie seht Ihr das?

TAI SHIIN : Dieses ist ein sehr kritisches Problem, da wirklich eine Abschmelzung der Pole und eine Aufheizung des inneren Kerns dieser Erde begonnen hat. Die Klimaveränderungen sind auch aus den inneren Erschütterungen Eurer Erde hervorgegangen. Wir können Euch nicht sagen, ob es möglich ist, dieses, was jetzt als Lawine begonnen hat, aufzuhalten oder ob es zu stoppen ist.


Frage : Wenn die Industriestaaten sofortige Einschränkungen beschließen würden, wäre damit die Erde zu retten?

TAI SHIIN : Es ist nur ein Teil von einem großen Puzzle. Die Ursachen liegen auf verschiedenen Ebenen und in verschiedenen Bereichen: Wir könnten mit der Industrialisierung und mit der Industrie hier auf Erden beginnen. Wir können enden mit Eurem destruktiven Gedankengut. Und dazwischen gibt es noch eine ganze Reihe von weiteren Ursachen, die alle dazu beitragen. Ihr bohrt in die Erde erhebliche Fenster, bedingt durch Bohrungen und unterirdische Erschütterungen. Das Gleichgewicht der Erde kommt aus der Balance.

  • Die Drehung eines Balles wird durch eine äußere Delle in diesem Ball verändert. Dieses Gleichnis könnt Ihr auf Euren Planeten übertragen.


Frage : Zeitungsberichten nach versprachen alle Industriestaaten schon Anfang der 90er Jahre, den Klimaschutz ernst zu nehmen. Doch die meisten blasen heute noch mehr CO2 in die Atmosphäre als damals. Bisher spricht wenig dafür, daß sie ihre Wirtschaftsweise stärker an ökologischen Kriterien orientieren. Seht Ihr das auch so?

TAI SHIIN : Dieses können wir bejahen, da der Mensch in erster Linie nur auf seinen Profit und auf das Stillen seiner Gier aus ist. Der Mensch wird erst dann erwachen, wenn er selbst betroffen ist.

> - aus MAK: Universum und außerirdisches Leben - Seite 43 Download

(2000)

Frage : In der Antarktis ist ein weiterer Eisbrocken abgebrochen, dieses Mal in der Größe von Mallorca. Wie wird sich das auf die Erde auswirken?

LUKAS : Zunächst einmal gar nicht, weil der Eisbrocken im Wasser schwimmt. Die andere Frage ist, warum dies geschah. Wenn man sich ehrlich die Antwort gibt, bleibt nur noch die Frage: Was ist zu tun? - Wir beobachten diese Entwicklungen an den Polen, denn beide Pole sind betroffen. Aber noch immer wird so getan, als ob dies die Menschheit nicht beträfe. Das ist ein Irrtum!

Frage : Was bedeutet das?

LUKAS : Es bedeutet, daß das Klima der Erde durch die jahrzehntelangen Verunreinigungen der Atmosphäre in einer Veränderung steckt, deren Auswirkungen Euch noch viele Kopfschmerzen bereiten werden. Einige wenige auf der Erde haben diese Zeichen der Zeit erkannt und argumentieren richtig. Doch deren Argumentation verhallt in den Sümpfen von Korruption, Geldgier und Machtansprüchen. "Nach mir die Sintflut", wie Ihr zu sagen pflegt. Doch ich warne Euch eindringlich! Ich möchte Euch nicht verängstigen, das ist nicht meine Absicht, doch die WAHRHEIT muß gesagt werden! Schließlich sind wir dafür hier, um Euch zu helfen zu verstehen. (...)

> - aus MAK: Santiner-Kontakt 2004 - Seite 2 Download

Frage : Ist es tatsächlich so, daß sich die Erdpole verändern und es zu Abschmelzungen an den Polen kommt?

LUKAS : Nun, sie sind dabei abzuschmelzen. Diese Regionen werden bald keine Regionen des "ewigen Eises" mehr sein. Dies ist mit ein Verschulden eurer Wissenschaft, die Jahrzehnte verschwendete, bis sie einsah, daß tatsächlich der Mensch es ist, der die globale Temperaturerhöhung zu verantworten hat. Es hat lange gedauert, bis die geistige Elite eurer Erde dies eingesehen hat. Meint ihr nicht auch? – Und selbst heute sind noch längst nicht alle Wissenschaftler davon überzeugt und versuchen mit fadenscheinigen Argumenten die Situation darzustellen. ...

- Temperaturerhöhung - Auswirkung . - . A b h i l f e
> - aus MAK: Santiner-Kontakt 2004 - Seite 31 Download

Frage : Flugzeuge sprühen im Rahmen eines US-amerikanischen Projektes eine Aluminiummischung in den Himmel, auch über Europa. Man spricht von "Chemtrails", die mitunter in den frühen Morgenstunden gitternetzartig den Himmel überziehen, ähnlich den Kondensstreifen. Die chemischen Schwaden sollen die Erdatmosphäre abkühlen und die Ozonschicht sanieren. Ist euch dieses Projekt bekannt und wird man Erfolg damit haben?

TAI SHIIN: Über diese Versuche sind wir durchaus im Bilde. Ob sie ausreichen, eure Umwelt zu regenerieren, ist fraglich, weil damit eine erneute Verschmutzung und Belastung der Luft und der Emulsion verbunden ist. Diese Ebene ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein und dient nur dazu, euch selbst zu beruhigen.

Frage : Welche Nebeneffekte gibt es dabei?

TAI SHIIN: Nebeneffekte sind, daß dadurch Energie freigesetzt wird, aufgrund des verwendeten Materials und daß diese Energien erneute Schwingungen in eurer Atmosphäre verursachen. Es ist aber nicht so, daß ihr das hier auf Erden bemerkt, daß die Tier- und Pflanzenwelt dadurch beeinträchtigt wird, es ist nur ein kleiner Bestandteil von etwas Großem.

> - aus MAK: UFO-Kontakt 2001 / Teil 2 - Seite 6 Download

Frage : Experten befürchten, daß sich die Erde in diesem Jahrhundert um bis zu 5,8 Grad Celsius erwärmen wird – weit mehr, als bisher angenommen. Millionen von Menschen werden dadurch bedroht. Der Meeresspiegel könnte um bis zu 88 Zentimeter ansteigen, Inseln und Küstenregionen würden damit untergehen. Haben die Forscher recht mit ihrer Befürchtung?

TAI SHIIN : Auch dieses müssen wir bejahen – leider bejahen – weil Euer ökologisches Gleichgewicht total durcheinandergeraten ist. Ihr greift in ein abgestimmtes System ein, wo eins ins andere greift. Ihr dringt in die Pflanzen- und Tierwelt ein, die ökologisch aufeinander aufgebaut und abgestimmt ist. Ihr nehmt aus einer Kette einzelne Glieder heraus und wundert Euch, daß die Kette nicht mehr zusammengefügt ist und daß sie brüchig, rissig wird und daß dieses System nicht mehr funktioniert. Durch Euer Verhalten wird das gesamte Gleichgewicht Eurer Erde, nicht nur der innere Seelenkern der Erde, sondern auch die Außenschicht, die Euch am Leben erhält, stark gefährdet und gestört.

Ihr mißachtet total die Naturgesetze, als wenn sie für Euch überhaupt nicht mehr existieren. Es existieren nur Eure eigenen egoistischen Gesetze, die gekennzeichnet sind von Macht und Geldgier. Ihr wißt gar nicht, was Ihr mit Eurem Verhalten anrichtet. Jede einzelne Pflanze, jede einzelne Blume ist ein Kettenglied in einem ökologischen System. Ihr wundert Euch, daß das gesamte Gefüge zusammenbricht. Ihr seid erschüttert, daß die Pole schmelzen und daß Erwärmungen erfolgen, so daß Dürre und Hungerperioden in Zukunft auftreten werden. - Ich frage mich, wann Ihr hier auf Erden bereit seid, Eure Augen zu öffnen, für das Wahre. Ich frage mich, was noch passieren muß, um innezuhalten und auf die alten überlieferten GESETZE zurückzukommen. Nicht nur die Kirche hat Gesetze, auch die Natur hat ihre Gesetze. Ihr Menschen habt eigene Gesetze und mißachtet auch sie permanent. Das GÖTTLICHE ist verlorengegangen und Ihr versucht über Eure Befriedigungstriebe das Glück zu erreichen. Doch solch ein Glück ist trügerisch!


Teilnehmer : Demnach haben wir in nächster Zeit einiges zu erwarten.

TAI SHIIN : Ihr habt die Chance, die Weiche jederzeit umzustellen, und das ist die Hoffnung und der Glaube, den wir zu Euch haben, ...


siehe auch:


Klima . in . Deutschland

> - aus MAK: Weltklima - Seite 3 Download

Frage : Inwieweit wird sich das Klima in Deutschland verändern?

ARON : Es werden keine strengen Winter mehr kommen, keine ausgedehnten Sommerzeiten. Die Übergänge von den einzelnen Jahreszeiten werden fließend und übergangslos sein. Es werden vermehrte Regenfälle, vermehrte Stürme und kurzzeitige Hitzeperioden kommen. Insgesamt mehr kalt als warm.

> - aus MAK: Universum und außerirdisches Leben - Seite 51 Download

Frage : Werden auch in Deutschland klimatische Veränderungen spürbar und wird sich dadurch die Wetterlage völlig verändern?

LUKAS : Nun, auch Ihr hier in Deutschland habt schon die klimatischen Veränderungen mitbekommen. Die Anhäufung von Überschwemmungen und ungewöhnlichen Regenfällen waren nur eine kleine Kostprobe davon, was noch kommen kann. Doch Ihr habt wie wir und andere GEISTWESEN schon mitteilten durchaus die Möglichkeit, per Gedankenkraft das Wetter und damit die klimatischen Bedingungen Eures Planeten zu verändern.

  • Wenn Ihr positiver, d. h. GOTT-abgestimmter, denkt, werden auch die für die klimatischen Veränderungen zuständigen NATURGEISTWESEN zur Erde zurückkehren, weil sie dann eine SCHWINGUNG vorfinden, in der sie arbeiten können.

Derzeit ist es so, daß immer noch NATURWESENHEITEN, die die Kräfte des Planeten bändigen können, die Erde verlassen, weil sie keine guten Arbeitsbedingungen vorfinden. Was würdet Ihr tun, wenn Ihr tagaus tagein in einem Büro arbeiten müßtet, in dem Euch eine feindliche Stimmung entgegenströmt? Nun, Ihr würdet kündigen oder Ihr würdet krank. Nichts anderes tun die NATURGEISTWESEN, die ebenfalls ihren freien Willen besitzen, so wie Ihr auch.


siehe auch:

> - aus MAK: Santiner-Kontakt 2004 - Seite 14 Download

Frage : Du sprachst davon, daß sich die Gitternetzlinien verschieben und es damit zu einer anderen Vegetation kommen würde. Inwieweit wird es zu einer solchen Verschiebung kommen und worauf muß sich Europa und insbesondere Deutschland einstellen? Werden wir wärmeres oder kälteres Klima bekommen?

TAI SHIIN : Es wird so sein, daß sich die klimatischen Veränderungen durchaus auch bei euch bemerkbar machen. Ihr werdet erkennen, daß ihr die einzelnen Jahreszeiten nicht mehr so in der Form erlebt, wie ihr sie in früherer Zeit bewußt wahrgenommen habt. Die Grenzen werden fließender und nicht mehr speziell als Winter, Frühling, Sommer oder Herbst zu erkennen sein. Es sind dann nur noch Tendenzen, die ihr über die Natur wahrnehmt. Das Veränderungsbarometer wird in der Natur ablaufen, was aber auch wieder einen ganz anderen, eigenen Beschleunigungsprozeß hat. Ihr werdet dies als schnellebiger bemerken und die einzelnen Abstufungen der Jahreszeiten nicht mehr erkennen. Des weiteren werdet ihr durch veränderte Vegetation und durch klimatische Veränderungen eine Gleichheit auf diesem Planeten erlangen.

Frage : Ist diese Zeit die Ruhe vor dem Sturm?

TAI SHIIN : Das ist sehr dramatisch ausgedrückt. Du kannst es auch positiv auslegen, nämlich so, daß es der Einstieg ist, in eine neue Bewußtseinsebene, und zwar unter ganz neuen Bedingungen und Formen.


siehe auch:


Wetter beeinflussen . durch Machthaber?

> - aus MFK-Ufologie: Nicht von dieser Erde / Teil 2 - Seite 27 Download

Frage : Wie groß sind die Klimaunterschiede? Gibt es überhaupt welche?

SEMARUS : Klimaunterschiede gab es einmal vor vielen Jahren. Durch die großartige Technik wird dort jeweils das richtige Klima erzeugt. Wären Eure Machthaber imstande, das Wetter dermaßen zu beeinflussen, dann wäre es für diese Welt noch lange kein Segen, denn die Anwendungsmöglichkeiten der Wetterregulierungsanlagen sind sehr verschieden.

Frage : Dann würden die Erdenmenschen mit Hilfe des Wetters sozusagen Krieg führen?

SEMARUS : Das wäre das schlimmste überhaupt. Sie würden auf diese Weise nahezu die Wasserstoffatombombe in den Schatten stellen. Stellt Euch einmal vor: über feindlichem Gebiet nur Donner, Blitz und Regen - und das Wetter hat keine Möglichkeit abzuziehen, da es magnetisch daran gehindert wird. Orkane, Taifune und was weiß ich, würden den Menschen den Atem vom Munde reißen.


siehe auch:



Quellen

Protokolle und Berichte der HP:  Psychowissenschaftliche Grenzgebiete

- hauptsächlich aus:

- und andere ...


Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche