Lebensberatung

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Frage : Viele Leser unserer Protokolle möchten gerne eine direkte Lebensberatung durch das Geistige Reich erhalten, weil bei vielen die persönliche Lebenslage äußerst schwierig und entmutigend ist. Das können wir nicht durchführen, weil es den Rahmen sprengen und unsere eigentliche Arbeit verhindern würde. Wie lautet Eure Meinung dazu?

EUPHENIUS : Wichtig ist, diesen Seelen mitzuteilen, daß sie damit beginnen sollten, bei sich selber anzukommen. Sie sollten die Protokolle lesen, die wir inhaltlich besprochen haben, weil die göttlichen GESETZE die Grundlage sind, für das Hier und Jetzt auf diesem Planeten. Über diese Schiene werden sich viele Fragen von selbst beantworten, die diese Seelen bedrücken. Sie beginnen dann, mit einer anderen Sichtweite über den Tellerrand ihrer Probleme zu schauen. Dies bewirkt wiederum eine Anknüpfung an die geistige WELT, so daß von dort aus inspirativ weiter eingewirkt werden kann.

... Die Menschen sollten für sich erkennen, daß sie alle Antworten in sich tragen und daß sie Antworten auf ihre Fragen bekommen werden, wenn sie im Gebet und im Traum offen sind für die inspirativen Möglichkeiten von seiten des Geistigen Reiches.

Einwand : Viele dieser Menschen wissen aber gar nicht, wie sie bei ihren täglichen Problemen überhaupt in positive und harmonische Gefühlsschwingungen kommen sollen.

EUPHENIUS : Das gleiche Problem haben nicht nur diese Menschen, sondern auch Ihr hier habt Probleme, Euer inneres Gleichgewicht zu erhalten, bei den Anforderungen, die Euch täglich auf der Erde begegnen. Es ist immer wieder eine Selbstdisziplin, die Ihr aufbringen müßt, um Euer tägliches Gebet, Eure Meditation und Euer Innehalten durchzuführen. Dies sind kleine Momentreflexe, die jeder Mensch in seinem Alltag vollziehen kann - nur muß dazu auch der innere Drang vorhanden sein, dieses zu tun. Es fällt Euch nichts in den Schoß!

  • ... Ihr seid diejenigen, die als erste diese göttlichen Gedanken aussenden müssen, ...

Frage : Wer sollte unser Ansprechpartner bei diesem gedanklichen ANRUF sein?

EUPHENIUS : GOTT, CHRISTUS oder ENGELWESEN wo Ihr meint, daß sie für Euch die richtigen Ansprechpartner sind. Es kann der SCHUTZENGEL, Euer FÜHRUNGSENGEL oder ein höhergestelltes ENGELWESEN sein, das Ihr namentlich benennen könnt, wie zum Beispiel: "Mein lieber unsichtbarer FREUND". Diese FREQUENZEN werden über die GOTTESSCHLEIFE zu Euch zurückgesendet.


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MAK: Verschiedene Fragen und Antworten (Seite 1-2), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche