Lourdes

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Frage : Gibt die Mutter JESU mediale Durchgaben zur Lage der Erde und zur Menschheit?

SETHAN : Das müssen wir verneinen. Maria hat eine hohe Position auf einer RATSEBENE, die auf einer LICHTVOLLEN EBENE liegt. Maria ist derzeit nicht und war auch noch nie auf Erden tätig, um Durchgaben in medialen Kreisen zu geben. Sie nimmt ihre Aufgabe in anderen Bereichen wahr und unterstützt GEISTWESEN in der Ausbildung und im weiteren Werdegang, der mit der Erde zu tun hat.

Frage : Was hat es dann mit den Marienerscheinungen in Medjugorje, Lourdes, Fatima und an anderen Stätten auf sich?

SETHAN : Das sind ENERGETISCHE ERSCHEINUNGEN gewesen, die geprägt wurden von HEILENERGIEN, die von HEILENGELN gesendet wurden, die bereit sind, hier auf Erden tätig zu sein.

  • Oft nutzen HEILENGEL das Bildnis Marias, um die Aufmerksamkeit der irdischen Menschen zu steigern, um HEILENERGIEN hinsichtlich dieser Elemente und feinstofflichen LICHTFREQUENZEN spürbar werden zu lassen.


siehe auch:

Auszug [2]

Frage : Am 11. Feb. 1858 begannen in Lourdes die Wunderheilungen. Drei Mädchen, darunter die damals 14jährige Müllerstochter Bernadette Soubirous, sammelten nahe der Grotte von Massabielle Brennholz. Bernadette berichtete später:

"In der Grotte stand eine Frau, ich konnte sie deutlich erkennen. Sie trug einen weißen Schleiermantel, der vom Kopf bis zu den Knöcheln reichte. Darunter ein Kleid aus weißem Stoff. Das Kleid leuchtete wie Satin, dann war es wieder stumpf wie Samt, dann zart wie hauchdünner Batist. Die Frau trug keine Schuhe. Sie war sehr hübsch, hatte einen Rosenkranz auf dem Arm und faltete die Hände. Die Dame hat mir ihren Namen genannt, sie sagte 'Què soy l'immacula Concepciou'" (Ich bin die unbefleckte Empfängnis – die Heilige Mutter Maria).

Internationale Ärztekommissionen haben seither Tausende von Fällen in Lourdes untersucht. Ergebnis: Mit den Methoden und Mitteln der Wissenschaft nicht zu verstehen. - Welche WESENHEIT war es, die sich dort zeigte und wie sind die weiter anhaltenden Spontanheilungen zu erklären?

SETHAN : Diese Erscheinung, die in der Zeit dort vollzogen wurde, war die Materialisation einer WESENHEIT, die um diese Kinder herum war. Es waren die energetischen STRÖMUNGEN von den drei Seelen der Kinder, die den Ausschlag dafür gaben, diese Erscheinung auf materieller Ebene sichtbar werden zu lassen. Es war ein lichtvoller ENGEL, der versucht hat, zu diesen drei Kindern und ihren Seelen Kontakt aufzunehmen, um damit wieder einmal zu verdeutlichen, daß es tatsächlich eine EBENE gibt, auf der ENGELWESEN vorhanden sind und sichtbar werden können.

  • Durch den starken Glauben der Kinder und durch das, was sich in ihrer INNEREN SEELISCHEN EBENE vollzog und durch das reine Herz, das sie besaßen, war es möglich, diese Materialisation in dem beschriebenen Zustand erscheinen zu lassen.

In Lourdes sind viele geistige ÄRZTE und NATURÄRZTE vorhanden, die dort Heilungen vollziehen. HEILÄRZTE und WESENHEITEN, die nicht nur auf der Erde tätig sind, sondern auch im Geistigen Reich. Es sind auch NATURÄRZTE aus dem NATURGEISTERREICH dort aktiv, die ihre ENERGIEN zur Verfügung stellen.

Dies alles dient dazu, euch Menschen wieder und wieder zu zeigen, daß es mehr gibt als eure medizinische Ebene hier auf Erden und daß über Gedankenkräfte, durch innere Einstellung, es möglich wird, kranke Zellen in eurem materiellen Körper zu verändern und sie gesunden zu lassen.

In Lourdes sind viele WESENHEITEN vor Ort, die zusammenarbeiten, um euch Menschen zu helfen und zu zeigen, daß ihr eure Gedankenkraft - die ihr immer so vernachlässigt - negativ einsetzt und nicht positiv. Denket daran, daß Gedankenkraft vieles versetzen kann.

  • Durch Gedankenkraft kann auch das, was mit "krank" bezeichnet wird, gesunden, indem ihr an den SCHÖPFER glaubt, an das LICHT GOTTES. Dadurch wird es möglich, Zellveränderungen in kranken Körpern zu vollziehen, so daß er wieder gesundet.

Wir hoffen, daß noch viele Menschen über diese EBENE dahinterkommen, bei sich selbst gedanklich eine Veränderung zu bewirken und sie dann beginnen, mit ihrem Herzen zu sehen und nicht nur mit ihren materiellen Augen.

Auszug [3]

Frage : Wir möchten etwas über die Wunderheilung in Lourdes wissen. Sicher hast du schon gehört, was wir besprochen haben.

ARGUN : Es hat GOTT seinerzeit gefallen, den Menschen SEINE Gunst zu zeigen. ER bediente sich des Mediums, der heiliggesprochenen Bernadette.

  • Die Quelle ist angereichert mit winzigen, mikro-kleinen heilenden PROTUBERANZEN (Ausstrahlungen). Außerdem ist die Wunderquelle magnetisiert. Es halten sich dort von Anfang an große, unsichtbare geistige HELFER auf.

Einwand : Auch Ungläubige können geheilt werden. Doch Wissenschaftler haben im Wasser nichts gefunden.

ARGUN : Ich weiß, es ist vielleicht unglücklich ausgedrückt, wenn ich sage "mikroskopisch klein", denn sie sind noch kleiner, als daß sie gesehen werden könnten. Es sind eigentlich FEINSTSCHWINGUNGEN. Wir kennen andere Bezeichnungen als ihr. Für uns ist es schwer, es euch richtig verständlich zu machen. Wie können wir Dinge erklären, deren Namen ihr nicht kennt, weil ihr um die Dinge nicht wißt? ...


siehe auch:

Auszug [4]

Frage : Auch im Dörfchen Medjugorje, bei Mostar, der Mariengrotte von Ziemetshausen und anderswo hat es immer wieder Marienerscheinungen gegeben, mit vielen anschließenden Wunderheilungen, die in Pfarrarchiven verzeichnet sind. Was haben diese Phänomene für einen Sinn?

SETHAN : Der Sinn ist, euer menschliches Bewußtsein in eine Richtung zu lenken, daß es Erkenntnisse gibt, die von euren technischen Ebenen her nicht verständlich sind.

  • Ihr sollt erkennen, daß ihr auch mit Hilfe der Natur und über den Glauben viel erreichen könnt und daß ein Zusammenspiel zwischen eurer Medizin und den NATURELEMENTEN durchaus möglich ist.
  • Die NATURELEMENTE und LICHTWESEN bieten sich an, mit euch zusammenzuarbeiten. Sie versuchen tagtäglich bei euch Gehör zu finden, um inspirativ tätig werden zu können, um euch eine Tür zu öffnen, in eine ganz andere EBENE und SPHÄRE.

Leider ist es nur schwer möglich, eure dogmatisch Denkenden davon zu überzeugen, daß ein Zusammenspiel von mehreren Ebenen wichtig ist, damit sich eure Bewußtseinsebene verändern kann, um das neue Zeitalter, diese neue Zeitära, beginnen zulassen. Eure Zellstrukturen benötigen diese NATUREBENEN, weil sie über eure technische und medizinische Ebene nicht zu verwirklichen sind.


siehe auch:

Auszug [5]

Frage : Sind die Wunder, die aus Wallfahrtsorten bekannt wurden, von GOTT gelenkt oder sind es Placeboeffekte?

LUKAS : Wir wiederholen es nur ungern, doch es ist so, daß immer der Glaube, der tiefe Glaube an GOTT, einer absoluten Heilung vorausgeht, sei es in Lourdes, sei es woanders, sei es in einer Kirche, sei es in der Familie. CHRISTUS sagte seinerzeit: "Der Glaube hat dir geholfen" und die Menschen waren gesund.


siehe auch:

Auszug [6]

Die Medizin arbeitet ständig und erfindet und entdeckt immer neue Mittel, die zur Bekämpfung der vielen Krankheiten geeignet sind. Aber das reicht nicht aus! Aus diesem Grunde gibt es auch unsichtbare Mittel und Medizinen, die geistiger Natur sind und eingesetzt werden. Diese geistige Medizinen haben den Erfolg, daß sie so auf den Körper einwirken, daß sich der Körper selbst hilft. In solchen Fällen wird der Körper zur eigenen Apotheke, bzw. zum eigenen Laboratorium. Doch wenn der Mensch gottlos ist und nichts von der geistigen HILFE wissen will, dann entsteht eine Sperre, die von den geistigen IMPULSEN und VIBRATIONEN nicht durchbrochen werden kann.

  • Der Mensch muß sich den heilenden KRÄFTEN öffnen, er muß der Heilung entgegengehen! - Das haben die Ärzte schon immer bemerkt, aber sie hatten keine Erklärung dafür.

Je mehr der Mensch auf die geistige HILFE vertraut, desto mehr hat er Aussicht auf Heilung! HARMONIE und GOTTVERTRAUEN, das sind die Voraussetzungen für eine geistige Heilung - für ein Lourdes[1] .


[1] - bitte mit der "Maus" auf das Fußnotensymbol zeigen


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MAK: Jesus Christus (Seite 24), Download
  2. MAK: Jesus Christus (Seite 34-35), Download
  3. MFK-Menetekel: Krankheiten und Heilung / Nachtrag 1 (Seite 9), Download
  4. MAK: Jesus Christus (Seite 35), Download
  5. MAK: Geistheilung (Seite 11), Download
  6. MFK-Menetekel: Krankheiten und Geistheilung (Seite 4), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche