Netzwerk - alles ist verbunden

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Frage : Durch das Internet sind die Völker der ganzen Erde miteinander verbunden. Läßt sich dies auch als Vergleich bezüglich der ALL-Verbundenheit anführen -, wie im Kleinen so im Großen?

EUPHENIUS : Dies ist ein gutes Beispiel, was die Menschheit eher verstehen läßt, was für ein NETZWERK sich hinter dieser Erde und hinter dem WORT GOTTES verbirgt.

Auszug [2]

Wenn Ihr mit den Augen des Geistes sehen könntet, würdet Ihr die helle Fackel erschauen können, die durch alle Sphären dringt. Ihr würdet verstehen können, daß kein Wesen in Eurer Welt verlassen, vernachlässigt oder verstoßen ist, denn das Band des GEISTES hält alles, vom Kleinsten was Euch bekannt ist, bis hinauf zum Höchsten das Ihr Euch noch nicht vorstellen könnt.

Von den HÖCHSTEN SPHÄREN des Seins herab geben die STRAHLENDEN ihre KRAFT durch die einzelnen Bindeglieder, bis sie durch die irdischen Kanäle zu Euch fließt. Es ist eine mächtige, treibende KRAFT, die der Geist beherrscht, weit stärker, als ich es Euch erklären kann.


siehe auch:

Auszug [3]

Frage : Dieses gegenseitige Verbundensein, in dem wir uns befinden, dieses sogenannte GROSSE GANZE, ist demnach ein gewaltiges FLECHTWERK. Wenn dieses NETZ an irgendeinem Ende angetastet wird, d. h. wenn z. B. irgendwo Disharmonien erzeugt werden, bewegen sich dann alle anderen FÄDEN des geistigen NETZWERKES mit?

EUPHENIUS : Auch diese FÄDEN erhalten dann SCHWINGUNGEN, wobei ein großer ENERGIESTROM entsteht, gleichzusetzen mit einem Stein, den Du in das Wasser wirfst. Auch dort werden energetische Schwingungsfelder frei. Sie klingen über viele Meter ins Außen.


Frage : Soll deshalb die Erde befriedet werden, damit das GROSSE GANZE nicht zu sehr in Unruhe gerät?

EUPHENIUS : Ihr seid ein Teil dieses LEBENSPLANES und dieser LEBENSPLAN kann nur zur Vollendung kommen, wenn hier auf Erden die Menschen in das LICHT GOTTES geführt werden.


Frage : Was passiert denn in diesem gewaltigen NETZ, wenn irgendwo auf materiellen Welten Disharmonien erzeugt werden?

EUPHENIUS : Es entstehen LÖCHER, worin ENERGIEABFÄLLE zu verzeichnen sind. Ähnlich einer Laufmasche, wo sich ein Loch an das andere reiht. Diese LÖCHER müssen durch positive ENERGIE neu gefüllt werden.


Frage : Wie groß ist der Einfluß dieser positiven ENERGIE auf den einzelnen Menschen?

EUPHENIUS : Der Einfluß erfolgt durch die AUFGABEN, die die SCHUTZPATRONE und die WESENHEITEN und ENGEL übernehmen, die um Euch herum sind. Sie versuchen immer wieder, Euch in dieses SCHWINGUNGSFELD zu geleiten und Euch anzukoppeln an diesen LEBENSSTROM. Es gelingt nicht immer oder nur teilweise und dadurch ist keine gleichbleibende LICHTQUALITÄT möglich.


Frage : Könnte der SCHUTZPATRON auftretende persönliche Disharmonien seines Schützlings nicht abschirmen, so daß dieses gewaltige geistige NETZWERK nicht unnötig belastet wird?

EUPHENIUS : Das wäre zu einfach, weil dann Euer Lebensweg und Eure eigene Entscheidung unterbrochen würde. Der SCHUTZPATRON kann nur versuchen, über Eure Gedanken Einfluß zu nehmen und IMPULSE zu senden. Ihr seid diejenigen, die als LICHTWERK sich entfachen müssen.


siehe auch:

Auszug [4]

Frage : Nach Prof. Heisenberg sind Beobachter und Beobachtungsgegenstand nicht voneinander zu trennen, genauso wenig, wie man Elementarteilchen außerhalb ihres natürlichen Zusammenhanges studieren kann. Das heißt, jede Beobachtung beeinflußt das Beobachtete und verändert dieses. Wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf etwas lenken, führen wir ihm dann ENERGIE zu und beeinflussen es dadurch?

EUPHENIUS : Das ist so richtig. Doch es hängt noch viel mehr damit zusammen. Es ist nur sehr schwierig, das für Euch begreiflich zu machen. Jede Aktion, die Ihr vollzieht, kommt irgendwo auch als Aktion an. Alles hat seine Ursache und seine Wirkung. Ihr seid immer durch ein unsichtbares BAND verknüpft. Ihr seid verknüpft mit Euren Gedanken, mit Euren Gefühlen, mit Eurer LIEBE, mit Eurem LICHT, mit all dem, was Euch als Qualitätsmensch auszeichnet und mit dem, was GOTT Euch als GABE mitgegeben hat. All das, ob positiv oder negativ, ist wie ein Kreislauf zu sehen: Irgendwann erreicht es Euch wieder.

Auszug [5]

Es ist schwer, Euch bildlich zu erklären, mit was für ENERGIEQUELLEN Ihr umgeben seid. Und es ist schwer, Euch bewußt zu machen, daß Ihr für diese ENERGIEQUELLEN Verantwortung tragt! Nämlich für Euch selbst, für Eure Seele, für Euren Körper und für Eure Organe und für das, was Euch krank macht. Es ist schwer zu verstehen, daß Eure Gedanken nicht frei sind, sondern daß sich diese Gedanken SCHWINGUNGSMÄSSIG in der Materie verteilen und andocken an andere Gedanken, die gleichgeartet sind. Diese Gedanken werden irgendwann zum Sender zurückkommen und das Sprichwort, daß Ihr ernten werdet, was Ihr sät, trifft auch in diesem Bildnis zu. ...


siehe auch:

Auszug [6]

Frage : Ist der Spiritualismus, wie er heute ausgeübt wird, mehr eine Form der Freizeitgestaltung oder zu einer Lebenshilfe geworden?

EUPHENIUS : Dieses muß man wieder auf zwei Ebenen sehen: Es gibt Menschen, die dieses als Freizeit, als Spiel, als etwas betrachten, wobei man seine eigenen Bedürfnisse befriedigt. Es sind Menschen, die darauf aus sind, eine eigene innere Befriedigung zu bekommen. Dieses ist der falsche Weg und dieser endet oftmals damit, daß negative ENERGIEN diese Quellen belagern.

Die andere Ebene ist das, was sich schon über Jahrhunderte nachvollziehen läßt, sei es über Naturvölker oder Menschen, die sich sehr verbunden fühlen mit anderen WESEN, ENGELN oder NATURGEISTERN, Menschen, die verstehen, daß alles miteinander verbunden und verknüpft ist. Man kann es nur als EINHEIT sehen. Dieses ist wichtig um zu erkennen, daß Ihr nicht die Crème de la Crème seid, sondern nur ein Teil eines großen göttlichen PUZZLES.


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MAK: Die geschützte Kontaktaufnahme (Seite 11), Download
  2. MFK-Menetekel: Medialität und Medien (Seite 7), Download
  3. MAK: Die geschützte Kontaktaufnahme (Seite 11-12), Download
  4. MAK: Die geschützte Kontaktaufnahme (Seite 12), Download
  5. MAK: Die Macht der Gedanken (Seite 26), Download
  6. MAK: Die geschützte Kontaktaufnahme (Seite 11), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche