Rückschritt

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Frage : Die Menschen sind ... im Allgemeinen sehr unzufrieden, überhaupt scheinen sich die Werte sehr stark verändert zu haben. Persönlich habe ich das Gefühl, daß wir Rückschritte tätigen, anstatt vorwärts zu gehen, ... Wie soll das weitergehen?

LUKAS : Ihr lebt in Eurer Gemeinschaft in einer pyramidenartigen Gesellschaftsform, in der einige wenige sich an den Massen, die sich darunter befinden, maßlos bereichern. Ihr benötigt eine horizontale Gesellschaftsordnung, in der ein Müllwerker genauso wichtig und angesehen ist, wie ein Doktor oder Professor. Das ist Euer Problem! Bei GOTT ist dies anders. ER ist das höchste WESEN überhaupt, behandelt aber trotzdem alle Menschen gleich. GOTT und SEINE HIERARCHIE leben die horizontale bleiben wir einmal bei dieser Bezeichnung "Gesellschaftsform", damit Ihr wißt, was ich meine.

Bemerkung : Vielleicht benötigen wir ja diese Unruhe, damit die Menschheit erkennt, daß sie weiter zusammenwachsen muß.

LUKAS : Du kannst es in Eurem Wirtschaftsleben und in der Politik erkennen: Erst muß man ganz unten angekommen sein, dann erst läßt sich auf den Trümmern neu aufbauen. Veränderungen während des Abstiegs werden kaum funktionieren, weil die wenigsten Menschen es glauben würden oder gar nicht einsehen, warum ausgerechnet sie etwas ändern sollen. ...

Auszug [2]

Manche Menschen und Richtungen brauchen eine gewisse Entwicklungszeit, bis sie einsehen, daß sie falsch gehen. Dann kehren diese wieder um und beginnen von Neuem zu suchen. Aber es wäre verkehrt, ihnen eine andere Überzeugung aufzudrängen, denn dann wissen sie nicht mehr weiter und verzweifeln völlig. ...

Auszug [3]

Frage : Können Menschenseelen durch erneute Inkarnation in ihrer einmal erreichten Entwicklung auch wieder zurückfallen?

EUPHENIUS : Ich möchte es so betiteln: Menschenseelen haben noch nicht eine so innere Festigkeit erreicht, um abwägen zu können. Es sind Seelen, die sich noch von dem DUNKLEN verführen lassen. Höhergestellte Seelen, die schon eine gewisse Feinstofflichkeit erreicht haben, besitzen eine ganz andere SCHWINGUNG, d. h. eine völlig andere Denkweise, so daß das BÖSE sie kaum erreichen kann. Solche Seelen besitzen einen INNEREN SCHUTZ und eine INNERE STÄRKE, die sie von ihrem eingeschlagenen Weg nur schwer abbringen läßt.


siehe auch:

Auszug [4]

Frage : Schafft es eine Seele nicht, ihr Karma aufzulösen und schafft sie sich darüber hinaus sogar noch neues Karma hinzu und das in jedem Leben, so ist doch abzusehen, daß das Karma einmal so groß sein wird, daß eine Seele es nicht mehr schaffen kann, dieses aufzulösen und unter der Last des selbstgeschaffenen Karmas zusammenbricht. Wie geht es dann mit solch einer Seele weiter?

EUPHENIUS : Solch eine Seele wird von dem SCHÖPFER immer wieder eine neue Chance bekommen, für sich neu zu lernen. Doch die Reinkarnation wird nicht so schnell vonstatten gehen, weil diese Seele Schulungen im Geistigen Reich erhält, um sich zu festigen und heranwachsen zu lassen, um so eine Stabilität zu bekommen, um hier auf Erden zu existieren.

  • Labile Seelen haben es auf der Erde schwer, weil sie Angriffsflächen bieten für die negativen WELTEN und somit sind sie gefährdet, daß sie ihren AUFTRAG und ihr ZIEL auf Erden nicht erfüllen können und eine erneute Schuld auf sich laden, um dann im Geistigen Reich wieder einmal den Prozeß von vorne zu beginnen.


siehe auch:

Auszug [5]

Einwurf : Können höhergestellte Seelen auch wieder fallen?

Antwort : Bedenke, jeder hat seinen freien Willen und auch diese Seelen unterliegen Prüfungen. Auch die Seele CHRISTI war in den Bann des Widersachers geraten, doch er hat für sich seinen Weg gefunden, seine GÖTTLICHKEIT und Seligkeit zu behalten.


siehe auch:

Auszug [6]

Frage : Derzeit könnte man eher den Eindruck gewinnen, daß wir uns in unserer Entwicklung nicht vorwärts, sondern rückwärts bewegen. ...

LUKAS : Nun, man darf auch auf dem Weg ins LICHT mal auf die Nase fallen. Aber wer liegenbleibt und nicht wieder aufsteht und diesen Weg nicht weitergeht, sondern umherirrt und womöglich noch andere Menschen ins Unglück stößt, dem ist von göttlicher SEITE kaum zu helfen. ...

Auszug [7]

Wenn der Erdenmensch gegen seine Entwicklungsstufe handelt - und das tut er - so erleidet er einen entsprechenden Schaden. Das ist ein triftiger Grund, warum auf dieser Erde ein so unvorstellbares Leid herrscht. Der Mensch geht materiell und auch geistig zeitweise unvorstellbar rückwärts, obwohl er technisch kühn vorwärts schreitet. Das Endresultat ist sehr bedauerlich, wenn er sich nicht plötzlich anders besinnt.

Auszug [8]

  • Die Natur an sich kennt weder Gut noch Böse, sie ist in ihrer Funktion wie ein perfektionierter Roboter, wie ein ungeheures Relais. …




  • Man darf sich niemals schlechte Beispiele der Natur aussuchen, um sie als Vorbilder zu verherrlichen! …




Es besteht die Absicht, daß sich der politische Atheismus das negative Verhalten der Natur zum Beispiel nimmt. Die ersten Schritte in diese Richtung sind bereits getan. Doch wenn er so weiter schreitet, so erreichen diese Menschen das Niveau der negativen Natur, das heißt, sie kennen dann auch nicht mehr Gut oder Böse, empfinden weder LIEBE noch GÜTE - und überlassen anderen Bewußtseinen das Denken.

  • Indem sich der Mensch mit der allgemeinen NATUR vergleicht, kann es sehr leicht passieren, daß er völlig auf den Urzustand zurücksinkt. Natürlich nicht von heute auf morgen.


siehe auch:

Auszug [9]

Frage : Es liegt ein Brief vor. Eine Leserin schreibt: "Ich und viele andere in meinem Bekanntenkreis sind dabei, unsere Arbeitsplätze zu verlieren, da die meisten mittelständischen und Großunternehmen an der Schwelle zur Insolvenz stehen bzw. schon Insolvenz angemeldet haben. Ich habe das sichere Gefühl, daß weltweit die gesamte Wirtschaft gerade am Zusammenbrechen ist. Ich weiß, daß Altes immer Platz machen muß für Neues, dennoch suche ich Trost. Ich wäre dankbar, wenn Sie dieses Thema einmal aufnehmen würden, denn es ist sehr aktuell und es gibt sicherlich viele, viele Betroffene." - Was sollen wir antworten?

SETHAN : Diese Vorgänge, die sich derzeit hier auf materieller Ebene so darstellen, daß viele Menschenseelen um ihre Existenz fürchten und dadurch sehr viel Angst und Unsicherheiten auftreten, diese SCHWINGUNG ist hier auf diesem Erdenplaneten sehr spürbar. Diese Ängste und unterschwelliger Haß brodeln. Nur bedenket, daß diese Schraube nun eine Spitze erreicht hat, wo neues Denken Platz haben muß, nämlich für die göttlichen GESETZE, wie Nächstenliebe, Toleranz und das Hinnehmen von Leid, um dadurch neue ENERGIEN freizusetzen, so daß LIEBE und auch Demut entstehen können. Es ist derzeit eine SCHWINGUNGSEBENE hier auf diesem Planeten, die geprägt ist von Macht, von Egoismus und von Zerstörung. Dies hängt zusammen mit all diesen ENERGIEN, die derzeit hier auf dieser Erde existieren.

Frage : Wie wird es weitergehen?

SETHAN : Das liegt in Euren Händen und nicht in unseren. Wir beten für Euch, daß Ihr einen Weg findet, um miteinander und füreinander einzustehen und um jeden hier auf dieser Erde seinen Platz zu gönnen und daß Ihr erkennt, daß nicht alles geprägt ist von Geld und von Macht. Ihr steht an einer Schwelle, an der Ihr Euch entscheiden müßt, welchen Weg Ihr einschlagen wollt.

Frage : Wie übersteht man diese Zeit des Chaos am besten?

SETHAN : Indem Ihr innehaltet und schaut, daß Ihr Euch nicht in diesem Chaos verliert, daß Ihr Euch nicht mitreißen laßt von all diesen Gefühlen, die derzeit überall grassieren. SCHWINGT nicht mit in Haß und Vergeltung. Seid positiv bestrebt und betet darum, daß Ihr es abgeben könnt an die göttliche SEITE, ...


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MAK: Verschiedene Fragen und Antworten (Seite 6), Download
  2. MFK-Menetekel: Krankheiten und Geistheilung (Seite 10), Download
  3. MAK: Das Leben im Geistigen Reich (Seite 18), Download
  4. MAK: Reinkarnation und Karma (Seite 28-29), Download
  5. MAK: Erdgeschichte (Seite 13), Download
  6. MAK: Genforschung (Seite 40), Download
  7. MFK-Menetekel: Wissenschaft, Technik und Kunst (Seite 16), Download
  8. MFK-Menetekel: GOTT und sein Widersacher (Seite 83), Download
  9. MAK: Seelische Blockaden (Seite 59), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche