Radioaktivität

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Frage : Euch ist ja das Prinzip und die Wirkungsweise des Geiger-Zählrohrs bekannt. Die Wissenschaft ist stolz auf dieses Meßinstrument und behauptet, daß sie jede Radioaktivität damit genau feststellen könne. Hat dieses Instrument eine Reizschwelle?

ARGUN : Wir sind über den Stand dieser Dinge sehr genau unterrichtet, da wir mit großer Besorgnis die irdische Fehlentwicklung beobachten. Das Instrument hat eine Reizschwelle. Es läßt jede Art von Strahlen durch. Wie bekannt, zählt es die Durchgänge der Elektronen, aber gewisse radioaktive Partikelchen durcheilen den Kanal des Zählrohrs derartig schnell, daß es nicht mehr darauf reagiert, so wie ein Auge hohe Geschwindigkeiten nicht wahrnimmt.

  • Es gibt Strahlen, die Euch noch völlig unbekannt sind und in großen Mengen durch Atomspaltungen erzeugt werden. Unter diesen Strahlen, die sehr fein sind, gibt es sehr feindliche, speziell für den Organismus und seine Erbträger.


zum kompletten Kapitel: Gefährliche Strahlen werden nicht immer registriert

Auszug [2]

Die Atomforschung an und für sich in Ehren, aber was Ihr treibt, ist keine Atomforschung, sondern Mißbrauch höchster Gewalt. Auch die friedliche Atomforschung ist noch nicht angebracht, sie geht leider falsche Wege. Solange Ihr die Radioaktivität nicht durch entsprechende Blenden abschirmt, werdet Ihr nicht Herr des schleichenden Todes. Ihr unterschätzt die wirkliche Gefahr. Sie ist unvorstellbar groß! - ...


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MFK-Ufologie: Nicht von dieser Erde / Teil 3 (Seite 19), Download
  2. MFK-Ufologie: Nicht von dieser Erde / Teil 2 (Seite 42), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche