Sekte

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

... eine Sekte entsteht aus einer Meinungsverschiedenheit über Lehre, Kultus oder Brauch, die früher oder später zur Abspaltung von der Kirche führt. Die Sekte ist frei, ihr eigenes Bezugssystem zu entwickeln, und kann daher schneller als die etablierte Kirche auf neue geistige Bedürfnisse eingehen. Diese Anpassung der Sekten an gesellschaftliche Veränderungen bewirkt bei den etablierten Kirchen oft sehr positive Neuerungen. Doch kein Licht ohne Schatten: So führt die völlige Freiheit der Sekten bei der Festlegung ihrer Weltsicht manchmal auch dahin, das Göttliche allein auf den Vorteil ihrer Mitglieder auszurichten. Wie überall gibt es auch hier zwei Seiten:

  • Auf der einen Seite Glaubensrichtungen mit positiven, aufbauenden Strömungen und
  • Auf der anderen Seite negative, destruktive Glaubensfanatiker.

Man sollte immer erst prüfen, bevor man Glaubensrichtungen aburteilt!


zum kompletten Kapitel: Häresie und Sekte



Quellen (Protokolle)

  1. MFK-Menetekel: Die Bibel (Seite 4), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche