Sprache

Aus WikiPG
Wechseln zu: Navigation, Suche


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Auszug [1]

Eine der wichtigsten Gaben, die GOTT den Menschen verliehen hat, ist die Sprache, also die Verständigung. Sie kann akustisch, aber auch telepathisch sein. ...

Auszug [2]

... der Mensch hat die Gabe der Verständigung mittels der Sprache. Er kann alle geistigen Begriffe in Zeichen und Laute umsetzen. In dieser Weise unterscheidet sich der Mensch besonders vom Tier und diese Tatsache müßte eigentlich beweisen, daß er nicht vom Affen abstammt, sondern eine getrennte Entwicklung durchmacht. ...




Die Art der Sprache ist nicht so wichtig. Es ist ohne Bedeutung, ob es sich um einen Dialekt oder um eine Weltsprache handelt. Aber desto mehr kommt es auf den Wert der Worte an. Jeder Begriff hat seine Bezeichnung und auch sein Symbol und auch umgekehrt. Was glaubt Ihr, in welcher Weise mit Worten und Begriffen gesündigt wird? Ihr könnt es Euch kaum vorstellen. ...

Auszug [3]

  • Nur wer gut spricht, kann auch gut denken.

Doch eine gute Sprache muß ohne überflüssiges Beigemisch sein. Denkt rein, logisch und rationell. Es darf nicht sein, daß man sagt: "Ich bin wahnsinnig glücklich" oder: "Ich habe mich furchtbar amüsiert". Diese Ausdrucksweise findet man sogar bei angesehenen Prominenten.

Auszug [4]

Ihr dürft daher nicht einfach drauflosdenken und drauflosreden, sondern Ihr müßt Euer eigener, gewissenhafter und strenger Zensor sein, der Eure Seele von neuem Unrat fernhält.

  • Die menschliche Sprache ist, ganz gleich ob in Gedanken oder Lauten, ein Teil des Bewußtseins und daher ein wesentlicher Teil der unsterblichen Seele.
  • Niemals kann eine Seele rein sein und in höhere SPHÄREN eingehen, wenn sie durch einen unkontrollierten und falschen Gebrauch von Worten, Symbolen und Begriffen verunreinigt worden ist.

Nehmt diese Ermahnung nicht oberflächlich zur Kenntnis! Diese erhabene GABE GOTTES ist ein großartiges GESCHENK an jeden Menschen. Macht bitte nicht den Fehler, diese GABE, wie bisher, in unverantwortlicher Weise zu mißbrauchen. ...




Leider wißt Ihr noch viel zu wenig von Eurer weit über das Erdenleben hinausragenden EXISTENZ. Doch diese Unwissenheit rettet Euch nicht vor den schrecklichen Folgen Eurer gefährlichen Denk- und Sprechweise. Selbst wenn diese Folgen nicht von ewiger Dauer sind, so können sie immerhin unvorstellbar lange anhalten. ...


siehe auch:

Auszug [5]

  • Eure Gedanken sind alle in das Universum geschrieben und bilden für jeden ein großes ARCHIV. Alle Eure Worte, die Ihr in unverantwortlicher Weise gesprochen habt, sind einmal Eure Belastungszeugen. ...


siehe auch:

Auszug [6]

Frage : Welche Bedeutung hat die Sprache im Jenseits?

ARGUN : Die Sprache ist auch im Geistigen Reich sehr wichtig. Mit einer gewöhnlichen, vernachlässigten Ausdrucksweise kann niemand in eine höhere Sphäre gelangen. Die meisten Seelen müssen ganz von neuem beginnen. Anstand, Würde, Toleranz und eine gesunde Moral, sowie eine gepflegte, höfliche Ausdrucksweise sind unerläßlich.


siehe auch:

Auszug [7]

Ich kann Euch sogar verraten, daß die schlechten Gedanken und der niedrige Wert der Worte den Körper, besonders aber das Antlitz häßlich machen. Vergeblich könnt Ihr mit Puder und Schminke versuchen, Eure Häßlichkeit zu verdecken. Das Geistige Reich sieht durch alle Chemikalien hindurch und GOTT schaut sogar tief in die Seele hinein. ...




  • Es ist schwer, von diesen Fehlern zu lassen, darum schiebt die Besserung nicht einen Tag lang auf!


Prüfet den Wert der Worte, ganz gleich, wo sie in Erscheinung treten, ...


zum kompletten Kapitel: Der Wert der Worte

Auszug [8]

  • Pflegt Eure Sprache, denn Ihr werdet sie noch sehr dringend brauchen.
  • Um eine HÖHERE SPHÄRE im Geistigen Reich zu erreichen, muß man auch gepflegt sprechen können, sonst wird man von HÖHEREN INTELLIGENZEN gemieden.


siehe auch:

Auszug [9]

Frage : Kann man sagen: Je höher eine Lebensform im geistigen Evolutionsprozeß steht, um so größer sind ihre Kommunikationsmöglichkeiten?

SETHAN : Je höher ihr Menschen im seelischen und geistigen Bereich heranwachst, um so mehr nehmt ihr EBENEN ein, die euch mit der GEISTIGEN WELT verbinden. Es sind BRÜCKEN, um euch das Geistige Reich näherzubringen. Je mehr höhergestellte WESENHEITEN mit euch kommunizieren, desto eher könnt ihr diese Fähigkeiten auch auf anderen Ebenen erreichen. Die Höherstellung von Wesenheiten beinhaltet natürlich, daß sie durch diese Fähigkeiten über Grenzen hinaus gelangen, d. h. daß sie nicht mehr verbal miteinander kommunizieren, sondern auf ganz anderen EBENEN. Sie sind nicht mehr mit der Materie verbunden, sie sind nicht mehr mit dem Fleisch und dem Blut verbunden, sondern sind LICHTENERGIEN, die fähig sind, durch Raum und Zeit zu reisen. Es sind Ebenen, die geprägt sind von LIEBE und von solchen SCHWINGUNGEN, die ihr hier auf Erden - wenn überhaupt - nur für Sekunden in euch erkennt.


siehe auch:


- Völkerverständigung - Weltsprache -

Auszug [10]

Frage . ... das Wichtigste ist und bleibt wohl die Völkerverständigung. Gibt es einen Weg, der zu einer Verständigung führen könnte?

ARGUN : Zunächst muß eine einheitliche Sprache eingeführt werden. Ich bin der Meinung, daß es die Englische Sprache sein muß, weil sie leicht erlernbar ist. Außerdem ist diese Sprache schon weit verbreitet.

Einwand : Dieser Weltsprache steht die vielsprachige Literatur bzw. der schriftliche Sprachschatz im Wege.

ARGUN : Jedes Volk kann seine Heimatsprache und seinen Sprachschatz behalten, aber zu jeder Heimatsprache muß zusätzlich eine Weltsprache erlernt werden, die eine weltweite Verständigung unter allen Völkern ermöglicht.

  • Außerdem muß jeder Funksender ein Internationales Kulturprogramm vorläufig in allen Sprachen ausstrahlen.

Immer muß der Weg der Völkerverständigung eingehalten werden. Durch die Sprachverschiedenheit entstehen besonders bei politischen Debatten ideologische Mißverständnisse. Der Patriotismus wird sowieso von den Menschen falsch verstanden. Jeder Staat kann seine eigene Tradition und seine Kultur haben sowie die Vaterlandsliebe. Aber man sollte den falschen Stolz weglassen, ja, man sollte ihn ausrotten! Dieser falsche Stolz zeigt sich auch bei den Olympischen Spielen.

Frage : Was steht der Völkerfreundschaft noch entgegen?

ARGUN : Die Eitelkeit der politischen Führer und außerdem noch der falsche Nationalstolz.


siehe auch:



Quellen (Protokolle)

  1. MFK-Menetekel: Das Jenseits (Seite 16), Download
  2. MFK-Menetekel: Die Seelen (Seite 30), Download
  3. MFK-Menetekel: Das Jenseits (Seite 28), Download
  4. MFK-Menetekel: Die Seelen (Seite 30), Download
  5. MFK-Menetekel: Die Seelen (Seite 30), Download
  6. MFK-Menetekel: Das Jenseits (Seite 27), Download
  7. MFK-Menetekel: Die Seelen (Seite 30), Download
  8. MFK-Menetekel: Das Jenseits (Seite 16), Download
  9. MAK: Telepathie (Seite 23), Download
  10. MFK-Menetekel: Politik, wohin? - Nachtrag 1 (Seite 35), Download




Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Datenschutzerlärung
Dein Draht zu uns ...
Protokolle / FAQ
Alphabetische Suche